Mit innovativen Lösungen die tägliche Arbeit erleichtern

von: Axel Fischer, Geschäftsführer Wacker Neuson Deutschland
Die letzten zwei Jahre waren zweifelsohne herausfordernd. Wie auch schon 2020 hat die Coronavirus-Pandemie zu Einschränkungen in verschiedenen Bereichen geführt. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass wir bei Wacker Neuson trotz dieser Herausforderungen auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken können. Wir konnten unseren Umsatz zum Vorjahr deutlich steigern und Auftragseingänge sowie -bestände sind auf einem hohen Niveau.
Wacker Neuson Bauaussichten Bauaussichten

Wie auch schon im Jahr zuvor erwies sich die DACH-Region in 2021 als sehr robust. Gleichzeitig ist die Lieferkette nach wie vor extrem angespannt und es gibt immer wieder Unterbrechungen. Das stellt nicht nur uns, sondern auch viele andere Unternehmen wie unsere Lieferanten und Geschäftspartner vor große Aufgaben. Auch für die nächsten Monate erwarten wir hier keine deutliche Verbesserung.

Unsere strategische Ausrichtung – mit innovativen technischen Lösungen und flexiblen Vertriebs- und Serviceangeboten unseren Kunden zuverlässiges, nachhaltiges und profitables Arbeiten zu ermöglichen – hat sich bewährt. Die Ausrichtung unserer Geschäfte an den Bedürfnissen der Kunden wird im Jahr 2022 ebenso im Fokus stehen. Unter anderem der stetige Ausbau unseres Dienstleistungsangebots wird für Umsatzsteigerung und Stabilität sorgen. Dabei setzen wir auf individuelle Angebote wie vielfältige und flexible Miet- und Mietkauflösungen sowie unsere "Premium Used"-Gebrauchtmaschinen – vor allem für die bei Investitionen in Neumaschinen noch zurückhaltenden Kunden.

Wir verfolgen immer ein Ziel: mit unseren innovativen Produkten und Lösungen unseren Kunden die tägliche Arbeit auf der Baustelle zu erleichtern. Aus diesem Grund haben wir im vergangenen Jahr bewährte Maschinen optimiert und Neuheiten auf den Markt gebracht. Dazu gehört insbesondere die Erweiterung unserer zero-emission-Angebots. Schon heute bietet Wacker Neuson ein breites Portfolio an E-Maschinen an, um typische innerstädtische Baustellen ohne direkte Abgasemissionen und besonders geräuscharm zu betreiben.

2021 wurde das Portfolio um die akkubetriebenen vorwärtslaufenden Vibrationsplatten APS1030e, APS1135e und APS1340e erweitert. Auch für 2022 sind neue zero-emission-Kompaktmaschinen und Baugeräte geplant. Neben der Elektrifizierung wird auch in 2022 die Digitalisierung eine große Rolle bei Wacker Neuson spielen – sei es in der Maschinentechnik oder im Dienstleistungsbereich.

Für Wacker Neuson stehen die hohe Zuverlässigkeit der Maschinen und der schnelle Service für unsere Kunden an erster Stelle. Mit Investitionen wie dem Bau eines neuen Logistikzentrums am Standort Reichertshofen, dem Kompetenzzentrum für Verdichtung bei Wacker Neuson, können wir in Zukunft noch schneller agieren und für unsere Kunden eine schnellere Lieferfähigkeit erreichen. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme ist für Sommer 2022 geplant. Ebenfalls Eröffnung feiert im Herbst 2022 die bisher größte Wacker-Neuson-Niederlassung im deutschen Vertriebsnetz in Berlin-Potsdam. Bis zu 25 Beschäftigte finden im Bürogebäude und der angrenzenden Werkstatt Platz. Umfangreiche Lagerflächen für Mietmaschinen, ein Probelaufplatz, eine 200 Quadratmeter große Demofläche sowie Ladesäulen für die zero-emission-Maschinen runden das Gelände ab. In Zusammenspiel mit den drei bereits bestehenden Stützpunkten in Berlin-Charlottenburg, Hoppegarten und Ludwigsfelde wird Wacker Neuson dann in der gesamten Region jederzeit und schnell für seine Kunden erreichbar sein.

Wir freuen uns sehr darauf, unsere Kunden im nächsten Jahr wieder vermehrt auf Messen persönlich begrüßen zu dürfen. Wacker Neuson wird im Mai 2022 auf der Tiefbau Live in Karlsruhe, im September auf der NordBau in Neumünster als auch auf der GaLaBau in Nürnberg und im Oktober auf der bauma in München vertreten sein. Die bauma wird dabei der absolute Höhepunkt des Jahres! Wir freuen uns sehr auf die persönlichen Gespräche und das Feedback unserer Kunden, Geschäftspartner und Interessenten. Wir werden den Besuchern unsere neuen Maschinenhighlights, digitale Lösungen und vor allem unser zero-emission-Portfolio vorstellen – und sie dürfen sich auf spannende Neuheiten freuen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen