Multifunktionsmaschine

Radlader zu jeder Jahreszeit einsatzbereit

Bagger und Lader
Der Diverto QS 100 kann innerhalb von nur 60 S vom Radladerbetrieb in den Baggerbetrieb umgelegt werden. Foto: Diverto

WEMELDINGE/NIEDERLANDE (ABZ). - Mit dem QS 100 bietet der niederländische Hersteller Diverto eine wahre Allzweckwaffe für verschiedene Aufgaben am Bau, in der Landwirtschaft sowie dem kommunalen Einsatz. In nur 60 S, so das Unternehmen, wechselt die Maschine vom Bagger- in den Radladerbetrieb. So lässt sich der Diverto QS 100 sowohl als Bagger und Kran, als Radlader und Gabelstapler, als Traktor oder auch im Mäheinsatz verwenden.

Verwandlung in 60 S: Das Auslegersystem des QS 100 lässt sich nach Aussage des Hersteller in nur einer Minute vom Baggerbetrieb zum Radladerbetrieb oder umgekehrt umlegen. Daneben punktet die Maschine mit 40 km/h Höchstgeschwindigkeit, 360° Endlos-Ausleger und Kabinenrotation, einer Gesamtreichweite von6 m, einer Anhängerlast von bis zu 5 t sowie der Wahl zwischen Hydraulik- oder Druckluftbremsen.

Zum Leistungs- und Funktionsumfang des QS100 gehören darüber hinaus:

  • Proportional Zusatzhydraulik 1: Max 120l/min bei 240 bar auf 2000 Motordrehzahl,
  • Proportionale Zusatzhydraulik 2 und 3 – beide max. 40 l/min bei 240 bar,
  • Außergewöhnlich gute Sicht vom Führersitz Fahrersitz aus zur Bagger-Anlage Schaufel,
  • 481 Nm Motor Drehmoment,
  • Ladeschaufel kann in der 3-Punkt-Aufhängung als Stabilisator genutzt werden,
  • Hebenkapazität Front – 2 m hoch – 2 m weit ist 2888 kg (ISO 10567).

Auslegerkonstruktion und Zylinderpositionen beim QS 100 sind identisch mit Standard-Baggern. Ebenso sind Radlader-Rahmen und Zylinderpositionen identisch mit Standard-Radladern. Ein echter Bagger dreht unbegrenzt 360°.

Diese Freiheit an Bewegung ist dem Hersteller Diverto zufolge auch für jedes Werkzeug verfügbar, das der Anwender über den Schnellwechsler mit dem QS 100 verbindet.

Die 3-Punktanhängekupplung hat die standardisierte Kategorie II Größe. Sie hebt und schwenkt. Anbauwerkzeuge wie Mäher, Fräse oder eine Steinfräse können gezogen werden.

Die 3-Punkt-Aufhängung hat auch eine Schiebefunktion. Durch Kopplung einer Ladeschaufel sollen Anwender im Bagger- oder Kranberieb zusätzliche Stabilität erreichen. Die Zapfwelle kann auf 540 und 1000 U/min eingestellt werden. Sie wird hydrostatisch angetrieben und schützt somit den Motor, wenn sie für Werkzeuge mit hoher Anwendungsbelastung Energie liefert. Die Fernbedienung ermöglicht es dem Anwender, alle Maschinenbewegungen mit jeder Art Werkzeug zu bedienen, ohne dabei in der Kabine zu bleiben müssen. Die Fernsteuerung ist dabei ergonomisch so entworfen, dass alle Funktionen identisch mit dem Kabinen-Joystick funktionieren. Bis zu 200 verschiedene Arten von Werkzeugen sollen mit dem Diverto QS 100 betrieben werden können.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen und..., Düsseldorf, Herne,...  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen