Anzeige

Nachhaltigkeitszertifizierungen

Cemex liefert Beton für ausgezeichnete Gebäude

Cemex, Beton

Das 2017 eröffnete Holiday Inn Express Berlin Alexanderplatz kann das DGNB-Zertifikat in Gold vorweisen. Für den Rohbau wurden ca. 3000 m³ Transportbeton bei der Cemex Deutschland AG abgerufen.

Bremen/Berlin (ABZ). – Auf Nachhaltigkeitszertifikate wie DGNB und LEED legen immer mehr Bauherren großen Wert. Transportbetone von Cemex Deutschland eignen sich laut Firmenangaben ideal für die Herstellung dauerhafter und nachhaltiger Bauwerke. Sie bieten dem Unternehmen zufolge einen guten Luftschallschutz, sorgen für ein angenehmes Raumklima, sind ungiftig und nicht brennbar. Zudem ließen sie sich recyceln und z. T. aus recycelten Ausgangsstoffen herstellen. Schon dank dieser Eigenschaften trügen die qualitätsüberwacht produzierten Transportbetone der Cemex Deutschland AG zu einer guten Umweltbilanz bei. Zudem aber zeichne sich der Baustoff durch seine Langlebigkeit aus. Beton sei äußerst druckfest, witterungsbeständig und widerstandsfähig. Für viele Bauherren und Nutzer spielt heute eine unabhängige Bewertung ihrer Gebäude nach Umwelt- und Nachhaltigkeitskriterien eine wichtige Rolle. Zu den renommierten Fachauditoren zählen die Leadership in Energy and Environmental Design (LEED), ein US-amerikanisches System zur Zertifizierung von Gebäuden nach Umweltkriterien, und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Sie verfügen über mehrstufige Zertifizierungssysteme und vergeben Gütesiegel an besonders vorbildliche Bauprojekte. Einer dieser umweltbewussten Nutzer ist die hanseWasser Bremen GmbH. Als Umweltdienstleister legte sie beim Bau ihrer neuen Hauptverwaltung in der Bremer Überseestadt großen Wert auf ein modernes nachhaltiges Bürogebäude. Der Projektentwickler DS-Bauconcept GmbH, Hamburg, gab ein Büro- und Verwaltungsgebäude nach den höchsten Energie- und Klimaschutzstandards in Auftrag, das die Leonhard Weiss GmbH & Co. KG, Göppingen, 2016 fertigstellte. Für den Rohbau produzierte die Cemex Deutschland AG knapp 4000 m³ Transportbeton. 2017 erhielt der Büroneubau das DGNB-Zertifikat in Platin.

Die Zustimmung der DGNB-Auditoren konnte sich 2017 auch das Holiday Inn Express Berlin Alexanderplatz sichern: Es erhielt das DGNB-Zertifikat in Gold. Bauherr des Hotelneubaus mit 186 Zimmern war die Bermuc Hotelerrichtungs GmbH, eine Tochtergesellschaft der UBM Development AG. Die UBM hat das Hotelprojekt an die Union Investment Real Estate GmbH, Hamburg, veräußert. Die Porr Deutschland GmbH, Zweigniederlassung Berlin, führte das Bauvorhaben aus und beauftragte die Cemex Deutschland AG mit der Lieferung von ca. 3000 m³ Transportbeton auf die Baustelle an der Klosterstraße/Stralauer Straße. Die Betone in Druckfestigkeitsklassen von C30/37 bis C50/60 wurden 2016 eingebaut.

Rd. 3500 m³ Transportbeton in Druckfestigkeitsklassen von C25/30 bis C50/60 rief die Firmengruppe Max Bögl, Neumarkt, 2014 und 2015 für die Baustelle an der Alten Jakobstraße 105 in Berlin ab. Im April 2017 erhielt das repräsentative Büro- und Geschäftsgebäude mit einer oberirdischen Bruttogeschossfläche von ca. 6565 m² unweit des Gendarmenmarkts die Zertifizierung "LEED Core & Shell 2009 Gold certified".

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=562&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel