Anzeige

Neue Marke

Aus Eternit Flachdach wird Essertec

Neuss (ABZ). - Nach der Übernahme durch die französische Soprema Group im April 2015 ändert die Eternit Flachdach GmbH nun auch ihren Namen. Zum 1. Januar 2016 firmiert das Unternehmen als Essertec GmbH. Der neue Name ist eine Referenz an die Ursprünge des Unternehmens und seinen Gründer Klaus Esser – "der" Pionier in Sachen Flachdach-Gestaltung. Neben gelebter Tradition setzt Essertec dabei vor allem auf dynamische Innovation, um seine Position als marktführender Anbieter für Lichtkuppeln und Lichtbänder, Flachdachfenster, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sowie Dachgullys weiter auszubauen. Als Teil von Adexsi, der Muttergesellschaft des Soprema-Geschäftsbereichs für Oberlichter und Entrauchungsanlagen profitiert Essertec von zahlreichen Synergien innerhalb des neuen Firmenverbundes.

Dabei setzt Essertec vor allem auf qualitativ hochwertige und optisch anspruchsvolle Lösungen für die Gestaltung, Planung, Realisierung und Sanierung aller Arten von Flachdach-Objekten. "Als starker Partner in einem starken Firmenverbund stehen zudem Service, Beratung sowie Termin- und Liefertreue weiterhin an erster Stelle", so Karla Schröder, Geschäftsführerin der Essertec GmbH, und betont: "Wir freuen uns darauf, mit einem bewährten Team unsere Kunden auch als Essertec für unsere Arbeit zu begeistern." Der erste Auftritt unter neuem Namen und im neuen Erscheinungsbild erfolgt auf der Dach+Holz Anfang Februar 2016 in Stuttgart. Auf dem von der Berliner Architektin Astrid Bornheim entworfenen Messestand (Halle 7, Stand 7.405) präsentiert Essertec auf 90 m Produkte, wie das mit Designpreisen ausgezeichnete Flachdachfenster essertop Karat. Auch Produktinnovationen sind in Stuttgart zu entdecken. So feiert auf der Dach+Holz ein innovatives Tageslicht-Leitsystem Premiere, das sich für verschiedene Gebäudetypologien einsetzen lässt.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel