Neue Schrottscheren

Mit unterschiedlichen Rotationen verfügbar

LANGENHAGEN (ABZ). - Arden Equipment stellt auf der Intermat 2015 in Halle 6, Stand G114 aus. Außer auf dem firmen-eigenen Stand werden die Produkte auch an 39 Trägergeräten mehrerer Baggerhersteller ausgestellt. Anlässlich dieser Messe präsentiert Arden Equipment nach eigenen Angaben viele Weltneuheiten. Die CU007 ist eine neu entwickelte Mehrzweckschere mit Kiefer-Wechselsystem – Gewicht 650 kg – für Trägergeräte von 6 bis 10 t. Die CU 022 ist die neue Generation der erfolgreichen CU 2000 Mehrzweckschere mit Kiefer-Schnellwechselsystem – Gewicht 2000 kg – für Trägergeräte von 18 bis 27 t. Die Schneidkapazitäten sind dank neuer überdimensionierter Zylinder erhöht worden. Die Arbeitsrentabilität konnte dadurch ebenfalls gesteigert werden.

Verfügbar mit der Vielfalt unterschiedlicher Kiefer: Kombi Beton/Stahl, Betonpulverisierer, Betonschere, Kastengebiss, Schrottschere, Tankschere. Die Mehrzweckschere ist auch mit nicht wechselbaren, fest angebauten Kiefern erhältlich als Spezialwerkzeug – diese Ausführung ist preiswerter. AS 055 steht für die neue Generation der Schrottscheren. Dieses Modell hat ein Gewicht von 5500 kg und ist mit unterschiedlichen Rotationen verfügbar, um an viele verschiedene Trägergeräte angepasst werden zu können. Größter Vorteil – größere Schneidkraft bei geringerem Gewicht!

Die neue Geometrie der Kiefer optimiert die Schneidzyklen. Die Schere verfügt nicht über eine Führung des mobilen Kiefers – dadurch können auch Platten geschnitten werden. Der Schutz der Kiefernase wurde optimiert, um eine lange Lebensdauer sicherzustellen. Umschlaggreifer sind mit einem neuen Feature ausgestattet, um Kunden das Leben zu erleichtern und eine lange Lebensdauer des Greifers zu gewähren.

BBH 020 ist die neue Generation der Betonpulverisierer. Dieses Modell hat ein Gewicht von 2100 kg (starr) oder 2300 kg (mit Rotation) für Trägergeräte von 15 bis 32 t. Ebenfalls ausgestattet mit größeren Zylindern wiegt das Gerät gleichzeitig weniger, um rationelleres Arbeiten zu gewährleisten. Die Partien des Gehäuses, die mit Beton in Kontakt kommen, sind verstärkt und mit Verschleißteilen bestückt, um die Lebensdauer des Gerätes zu verlängern. Die Zähne der neuen Generation wurden ebenfalls verstärkt, um länger bissiger zu bleiben.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen