Anzeige

Neuer Radlader

Ausgestattet mit Schaufel-Füllautomatik

Komatsu, Bagger und Lader

Durch den SAA6D140E-7-Motor von Komatsu bietet der WA500-8 eine Motorleistung von 266 kW (362 PS).

Vilvoorde/Belgien (ABZ). – Komatsu Europe stellt den neuen WA500-8 Radlader vor. Dieser Allrounder mit Motor gemäß EU Stufe 4 verbraucht um bis zu7 % weniger Kraftstoff als der WA500-7. Ausgehend von den marktbewährten Eigenschaften des Vorgängermodells bietet der WA500-8 von Komatsu eine außerordentliche Kombination aus Stabilität, Losbrech- und Zugkraft. Die Maschine eignet sich dadurch perfekt für jede Art von Materialumschlag, Transport- oder Verladeeinsätze. Die erhältlichen Anbaugeräte erweitern die Flexibilität der Maschine bis hin zu Einsätzen in der Abfallindustrie oder im Tagebau.

Der WA500-8 ist mit der neuen Schaufel-Füllautomatik ausgerüstet, die zusammen mit der optimierten Schaufel für ein besseres Eindringverhalten und einfacheres Befüllen sorgt. Des Weiteren steigert die Füllautomatik den Fahrerkomfort, die Produktivität und die Kraftstoffeffizienz. Durch den SAA6D140E-7-Motor von Komatsu bietet der WA500-8 eine Motorleistung von 266 kW (362 PS). Der Komatsu-Dieselpartikelfilter (KDPF) und andere Baugruppen zur Abgasnachbehandlung sorgen zusammen mit dem Motor der Maschine für mehr Effizienz und eine längere Lebensdauer.

Durch die Integration eines SCR-Katalysators und die Verwendung von AdBlue konnten die NOx-Emissionen weiter reduziert werden. Die hochentwickelte, elektronische Motorsteuerung kontrolliert Luftmanagement, Kraftstoffeinspritzung, Verbrennungsparameter sowie Abgasnachbehandlung und sorgt für optimale Leistung bei gleichzeitig reduzierten Abgasen. Die integrierte Diagnosefunktion unterstützt die Fehlersuche im Störungsfall.

Komatsu Care, das kostenlose Wartungsprogramm für Komatsu-Kunden, und Komtrax, das Telematiksystem von Komatsu, ermöglichen ein hervorragendes Flotten- und Wartungsmanagement und können den unberechtigten Betrieb der Maschine verhindern. Außerdem stellen diese Systeme maximale Effizienz und minimale Einsatzzeiten sicher.

Durch den Antriebsstrang, der bei Komatsu Hanomag in Hannover hergestellt wird, ist dieser Radlader eine sehr leistungsstarke und dennoch kraftstoffeffiziente Maschine. Das Automatikgetriebe sorgt für einfache Bedienung und Ladespiele und somit höhere Produktivität vom ersten bis zum vierten Gang.

Dabei kann sich der Fahrer voll auf den Einsatz konzentrieren. Im zweiten bis vierten Gang, ab einer Geschwindigkeit von ca. 9 km/h sorgt die automatische Wandlerüberbrückung für eine zusätzliche Steigerung der Effizienz. Die Kabine wurde benutzerfreundlich und großzügig gestaltet und hat einen Geräuschpegel von nur 72 dB(A) am Fahrerohr. Der erhöhte Innendruck verhindert, dass Staub oder andere Partikel in die Kabine gelangen. Um ein einfaches und sicheres Ein- und Aussteigen zu gewährleisten, wurde die Maschine mit einer Tür ausgestattet, die sich nach hinten öffnet, sowie mit versetzten Trittstufen und großen Handläufen. Zudem besitzt die Maschine große Fenster ohne Säulen für gute Rundumsicht.

Das 7 Zoll große, hochauflösende Farbdisplay des Monitorsystems zeigt dem Fahrer alle wichtigen Daten wie KDPF-Zustand, AdBlue-Füllstand, Kraftstoffverbrauch und Leistung an. Die Eco-Hinweise werden in Echtzeit während des Einsatzes und beim Herunterfahren des Systems nach dem Ausschalten des Motors angezeigt. Über das Eco-Menü kann der Fahrer Informationen zum Einsatz, Eco-Hinweise und Kraftstoffverbrauchsdaten einsehen. Anhand dieser Daten lassen sich der Gesamtverbrauch der Maschine und der Verbrauch nach Fahrern auswerten. Ein neuer, luftgefederter Fahrersitz mit optimaler Vibrationsdämpfung ist der Mittelpunkt der komfortablen Fahrerkabine. Die am Sitz angebauten EPC (Electronic Pilot Control)-Bedienhebel mit Fahrtrichtungsschalter erhöhen den Fahrerkomfort im Einsatz und reduzieren Ermüdungserscheinungen beim Fahrer.

Folgende Sonderausrüstungen tragen ebenso zu optimaler Kraftstoffeffizienz bei: Die vollautomatische Motorsteuerung "SmartLoader Logic" begrenzt das Motordrehmoment bei leichteren Arbeiten, sodass Kraftstoff gespart wird. Sie senkt den Kraftstoffverbrauch automatisch, ohne die Einsatzproduktivität zu beeinträchtigen. Der von Komatsu entwickelte Antriebsstrang ist zur Effizienzsteigerung mit einem leistungsfähigen Drehmomentwandler ausgestattet. Die automatische Leerlaufabschaltung verhindert zusätzlich unnötigen Kraftstoffverbrauch, indem sie den Motor unter bestimmten Bedingungen im Leerlauf automatisch ausschaltet.

Reinigung und Wartung der Maschine gestalten sich leichter denn je. Der Kühlerlüfter mit breiten Kühlrippen lässt sich zur Reinigung herausschwenken und ist serienmäßig mit einer automatischen Umkehrfunktion ausgestattet. Die als Flügeltüren ausgeführten Klappen des Motorraums bieten ausreichend Platz, sodass Servicearbeiten und tägliche Wartungen bequem durchgeführt werden können. Ebenfalls zur Standardausrüstung gehören die Vollkotflügel. Eine Füllstandsanzeige auf der Kappe des AdBlue-Einfüllstutzens verhindert, dass der Tank überfüllt wird und die zusätzlich an beiden Seiten der Maschine angebrachten Klappen erleichtern den Zugang zu den weiteren Baugruppen der Abgasnachbehandlung.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel