Neues Programm

Ausbildung zum zertifizierten Baumaschinenführer gestartet

GARCHING BEI MÜNCHEN (ABZ). - Ob ein Radlader oder Bagger unnötig Sprit rausbläst, hängt entscheidend vom Fahrstil des Maschinisten ab. Schon seit Jahren nimmt sich Zeppelin mit seiner Projekt- und Einsatzberatung der Schulung von Baumaschinenfahrern an, um ihnen den produktiven Umgang mit ihrem Arbeitsplatz näher zu bringen. "Unsere Kunden haben uns immer wieder angesprochen, ob wir ihnen nicht einen guten Maschinisten vermitteln könnten. Mittlerweile haben viele Unternehmen Schwierigkeiten, qualifiziertes Personal zu finden. Das Problem wird sich durch den demografischen Wandel verschärfen. Darum haben wir uns entschlossen, ein exklusives Programm zur Fahrerausbildung aufzulegen, das in dieser Tiefe und vom Inhalt her in der Branche in Deutschland, wahrscheinlich in Europa, einmalig ist", kündigte Zeppelin Geschäftsführer Fred Cordes auf der Pressekonferenz der steinexpo an. Unternehmen können ihre Mitarbeiter bei Zeppelin zum Zeppelin Cat Certified Operator ausbilden lassen. In sechs Schulungswochen, durchgeführt unter dem Dach der Zeppelin Akademie, erhalten sie das Rüstzeug für den perfekten und sicheren Umgang mit Baumaschinen. "Das Wissen der Mitarbeiter kann man nur ausbauen, wenn man als Unternehmen in die Aus- und Weiterbildung des Personals investiert. Das ist mit Kosten verbunden. Doch muss man bedenken, dass sich die Ausbildung zum zertifizierten Baumaschinenführer langfristig auszahlt, weil sich die Kosten für die Schulungen durch einen effizienten Arbeitseinsatz amortisieren. Gut ausgebildete Fahrer haben einen großen Einfluss auf das wirtschaftliche Ergebnis einer Baustelle oder den Rohstoffabbau, indem sie durch ihre Fahrweise maßgeblich den Verschleiß sowie den Spritverbrauch und damit den Ausstoß von Emissionen reduzieren können", stellt Cordes heraus. Die Ausbildung richtet sich an Neueinsteiger, die Kenntnisse rund um Baumaschinen erwerben wollen, aber auch an berufserfahrene Maschinisten, die ihre Kenntnisse vertiefen wollen. "Mit unserer Ausbildung zum Zeppelin Cat Certified Operator wollen wir diejenigen ansprechen, die einen beruflichen Start als Baumaschinenführer suchen, die in die eigene Karriere investieren wollen und an Unternehmer, die ihre Mitarbeiter gezielt und nachhaltig weiterqualifizieren wollen", erklärt der Geschäftsführer.

Das sechsköpfige Team der Zeppelin Projekt- und Einsatztechnik hat die Schulung mitkonzipiert. Es handelt sich um von Caterpillar zertifizierte Vorführer, die eine intensive Ausbildung durchlaufen haben und seit Jahren die Fahrer auf Cat Baumaschinen schulen. Ab 2015 werden zwei Mal jährlich an 30 Tagen Kurse durchgeführt, die auf eine begrenzte Teilnehmerzahl ausgerichtet sind. Die Schulungen finden im Zeppelin Ausbildungszentrum in Kaufbeuren und in der Niederlassung Köln, auf dem Caterpillar Demo- und Trainingsgelände im spanischen Malaga und im Caterpillar Werk im belgischen Gosselies statt. Dabei stehen Baumaschinen vom kompakten Radlader und Minibagger über Raupen, Ketten- und Mobilbagger bis hinzu den Großgeräten wie Dumper zur Verfügung. Die Teilnehmer lernen anhand der verschiedenen Geräte, angelehnt an das etablierte und weltweite Caterpillar Ausbildungs- und Prüfungsprogramm "Certified Operator", wie sie eine Schaufel oder einen Löffel füllen, wie sie eine Baugrube ausheben müssen und wie sie eine Böschung und Gräben ziehen. Mitarbeiter erhalten zum Abschluss ein Zertifikat, das ihnen bestätigt, wie sie eine Baumaschine professionell bedienen, warten und pflegen und dabei das Maximum aus dieser herausholen – ohne Verbrauch und Verschleiß zu strapazieren. Am Ende winkt der Führerschein zum Zeppelin Cat Certified Operator. "Dieser dient auch als Nachweis für Unternehmen, um der Berufsgenossenschaft bestätigen zu können, dass ihre Mitarbeiter professionell ausgebildete Baumaschinenführer sind", so Cordes.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen &..., Meschede  ansehen
2023: Ausbildung zum BAUZEICHNER (m/w/d), 67117 Limburgerhof  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen