Anzeige

Norddeutschland

Mehr Geld für Beschäftigte in der Gebäudeausrüstung

Schwerin (dpa). – Für die 1000 Beschäftigten in der technischen Gebäudeausrüstung im Nordosten gibt es rückwirkend ab Anfang September mehr Geld. "Ihre Löhne steigen in zwei Schritten – um 3 Prozent rückwirkend ab dem 1. September dieses Jahres und um weitere 3 Prozent zum 1. September nächsten Jahres", hieß es in einer Mitteilung des IG-Metall-Bezirks Küste. Darauf habe sich die Gewerkschaft mit dem Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung Mecklenburg-Vorpommern geeinigt. Der Tarifvertrag gelte bis zum 31. August 2023. Der Industrieverband habe die Einigung bestätigt, so die Verantwortlichen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel