Anzeige

Produktoptimierung

Neues Dämmmaterial zu günstigeren Preisen

Dämmstoffe

Nach dem Einbau wird der Pufferspeicher ThermoSol von Mall über gedämmte Rohrleitungen in die Gebäudetechnik eingebunden.

Donaueschingen (ABZ). – Durch den Einsatz eines anderen Dämmmaterials, das dünnere Dämmstärken und damit kleinere Behälter-Geometrien ermöglicht, konnten die Preise für den Mall-Pufferspeicher ThermoSol um bis zu 20 % gesenkt werden. Pufferspeicher von Mall bestehen aus fugenlosem Stahlbeton, werden im Erdreich verbaut und über gedämmte Rohrleitungen in die Gebäudetechnik eingebunden. Den Pufferspeicher gibt es in zwei Ausführungen, als Warmwasserspeicher für Heizungsanlagen und als Kaltwasserspeicher z. B. zur Einbindung in Klimaanlagen oder Kaltwasserkreisläufen.

Bei gleichem Puffervolumen sind jetzt kleinere Betonbehälter-Geometrien und damit niedrigere Preise möglich, weil expandiertes Perlit als Dämmmaterial eine niedrigere Wärmeleitfähigkeit hat und so dünnere Dämmstärken ausreichen.

Die mineralische, hydrophobe und unverrottbare Schüttdämmung ist ein ungiftiges Naturprodukt und eignet sich damit ideal für den Einsatz im Erdreich. Die Puffer-speicher sind mit 2600, 3300, 4400, 6000, 8300, 9800 und 12 600 l Inhalt lieferbar und in ihrer Ausstattung immer auf die jeweilige hydraulische Einbindung abgestimmt. Die Speicher werden im Werk vormontiert und auf der Baustelle direkt vom Mall-Kranfahrzeug versetzt, so dass der Einbau in der Regel weniger als 1 Std. dauert. Nur bei größeren Speichern wird zusätzlich ein Autokran benötigt.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel