Raumgerüst errichtet

Größtes Deckengemälde in Europa restauriert

Nachdem die tschechischen Gerüstbauer eine Plattform von ca. 10 x 20 m als Raumgerüst errichtet hatten, konnten die Sanierungsarbeiten an der Decke über ein Fahrgerüst erfolgen.

Prag/Tschechien (ABZ). – Alfix steht seit 70 Jahren für Innovationen mit einem Sortiment an qualitativ hochwertigen Produkten. In Prag konnte Alfix wieder mit Schnelligkeit und Flexibilität überzeugen. In der tschechischen Hauptstadt Prag steht die St. Nikolauskirche, erbaut bis 1735 eines der bedeutendsten Kirchenbauten der Barockzeit. Bei solchen historischen Bauwerken ist das Thema Instandsetzung und Erhaltung ein ständiger Begleiter. Daher standen dieses Jahr umfangreiche Sanierungsarbeiten im Bauwerksinneren an.

Im Vordergrund der Sanierungsarbeiten stand dabei die Restaurierung zahlreicher Gemälde im Deckenbereich, die mit ca. 1500 m² zu den größten in Europa gehören. Für die Restaurierung wurde in 22 m Höhe ein Flächengerüst benötigt, um die Arbeiten in diesen Höhen überhaupt zu ermöglichen. Mit dem Alfix Fassadengerüstsystem der Alfix GmbH aus dem sächsischen Großschirma, in der Nähe von Dresden konnte man dieses Vorhaben in die Tat umsetzten.

Für das Projekt wurden ca. 2000 m² Alfix-Fassadengerüst der Breitenklassen W06 in der Lastklasse 3 durch die Firma ALS aus Prag montiert. Dank der guten Zusammenarbeit zwischen der Firma ALS und der Partnerfirma Alfix CR konnte das Bauvorhaben innerhalb von nur einer Woche erfolgreich ausgeführt werden. Der Einsatz unterschiedlicher Feldlängen von 0,73 bis 3,07 m und einer Vielzahl von Ausbauteilen, welche für das Alfix Fassadengerüst erhältlich sind, erlaubten es, ein flächenorientiertes Arbeitsgerüst zu erstellen. Die einfache Handhabung dieses Gerüstsystems, welches unter der Zulassungsnummer Z-8.1-862 bauaufsichtlich zugelassen ist, ermöglicht durch effiziente Auf- und Abbauzeiten stets einen reibungslosen Einsatz.

Nachdem die tschechischen Gerüstbauer eine Plattform von ca. 10 x 20 m als Raumgerüst errichtet hatten, konnten die Sanierungsarbeiten an der Decke über ein Fahrgerüst erfolgen. Auch dafür bietet die Alfix GmbH die optimale Gerüstlösung. Alle verfügbaren Fahrgerüsttypen zeichnen sich durch ihre leichte Aluminiumbauweise und eine werkzeuglose Montage aus. Die Fahrgerüste bieten durch ihre unterschiedlichen Längen und Breiten für nahezu jeden Einsatzzweck die optimale mobile Gerüstlösung. Dabei sind Arbeitshöhen von 2,9 m bis 13,75 m problemlos realisierbar.

Bei dieser Art von Projekten unterstützt der Gerüsthersteller regelmäßig seine Kunden auch bei der Projektierung von Gerüstkonstruktionen. Angefangen bei der Erstellung von CAD-Daten bis hin zur statischen Berechnung, begleiten die Techniker von Alfix die Kunden des Unternehmens bei Ihren Bauvorhaben und stehen jederzeit als Berater an Ihrer Seite.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=368&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel