Richtlinie VDI 2283

Stand der Technik von Asphaltmischanlagen

Düsseldorf (ABZ). – Asphalt ist ein wichtiger Baustoff und wird unter anderem im Verkehrswegebau, Hochbau sowie im Wasser- und Deponiebau eingesetzt. Allein in Deutschland werden jährlich rund 40 Millionen Tonnen Asphaltmischgut produziert. Dabei ist das Besondere am Asphalt die gute Wiederverwendbarkeit.
Straßenbau
Die Richtlinie VDI 2283 gilt für Neuanlagen sowie bei wesentlichen Änderungen für bestehende Anlagen. Foto: Volodymyr/Shutterstock.com

Die Richtlinie VDI 2283 "Emissionsminderung; Anlagen zur Herstellung von Asphaltmischgut" beschreibt den Stand der Technik dieser Anlagen mit Schwerpunkt auf Emissionsminderungsmaßnahmen.

Die Produktion in Deutschland findet in mehr als 500 vorwiegend stationär betriebenen Asphaltmischanlagen statt. Seit einigen Jahren nimmt die Verwendung von Ausbauasphalt an der Asphaltmischgutproduktion kontinuierlich zu und trägt somit zur Ressourcenschonung bei.

Mehr als 85 % des Ausbauasphalts können heute bereits in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden. Der vermehrte Einsatz von Ausbauasphalt bei der Asphaltmischgutproduktion bedingt jedoch eine geänderte Betriebsweise und Anlagentechnik. Die damit verbundenen höheren Anforderungen an die Emissionsminderungstechnik beschreibt die Neufassung der Richtlinie.

Die Richtlinie VDI 2283 gilt für Neuanlagen sowie bei wesentlichen Änderungen für bestehende Anlagen. Sie umfasst alle Prozessstufen von der Lagerung der Einsatzstoffe, über das Aufbereiten bis hin zur Verladung des fertigen Asphaltgemischs. Ein besonderer Fokus liegt auf umweltfreundlichen Maßnahmen, um die Auswirkungen auf die Luftqualität zu minimieren. Dank der in der Richtlinie beschriebenen fortschrittlichen Emissionsmesstechnik werden die Asphaltmischanlagen genauestens überwacht und somit die Einhaltung der Emissionsanforderungen sichergestellt. Die VDI 2283 richtet sich an Anlagenbetreiber, Behörden, sowie Sachverständige und Messinstitute.

Die Richtlinie VDI 2283 "Emissionsminderung – Anlagen zur Herstellung von Asphaltmischgut (Asphaltmischanlagen)" ist im Mai 2023 erschienen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauhofleiter*in, Karlsruhe  ansehen
Teamleitung (m/w/d), Osnabrück  ansehen
eine Straßenbauermeisterin / einen..., Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen