Anzeige

Schwerpunkt liegt auf Klimaschutz

Mainz (dpa). – Der Wohnungsbau in Rheinland-Pfalz soll nach Darstellung von Bauministerin Doris Ahnen (SPD) einen wichtigen Beitrag leisten, um das Land klimaneutral zu machen. Zum Auftakt einer Fachreise der Landesarchitektenkammer und von Verbänden der Wohnungswirtschaft sagte sie unlängst, die Einhaltung der Klimaziele sei gerade im Wohnungsbau eine der wichtigsten Aufgaben für die nächsten Jahre. "Wir legen im Neubau und in der Sanierung von Altbauten einen Schwerpunkt auf die Verwendung von langlebigen, nachhaltigen und ressourceneffizienten Bauprodukten und auf nachhaltige Energieversorgung." Bei dem ersten von insgesamt zehn Bauprojekten der zweitägigen Fachreise werden Erdwärme und Sonnenenergie genutzt: In einem ehemals von Parkplätzen und Lagerhallen belegten Innenhof der Mainzer Neustadt entstanden 35 Eigentumswohnungen mit jeweils 35 bis 130 Quadratmetern. Nachhaltiges Bauen bedeute auch "eine vielfältige und robuste Nachbarschaft", sagte der Mainzer Architekt Fabian Farber.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 41/2021.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel