Stärkere Servicekompetenz

Goldhofer gewinnt neue Partner in Großbritannien

Memmingen (ABZ). – Die Nachfrage nach Satteltiefladern und Schwerlastmodulen von Goldhofer ist in Großbritannien in den vergangenen Jahren konsequent gestiegen. Im Zuge dieser wachsenden Marktanteile im Bereich der Schwerlast- und Spezialtransportlösungen hat der Hersteller aus Memmingen zwei neue Servicepartner mit Sitz in England mit an Bord genommen. Entsprechend können britische Kunden an zwei Standorten in England ab sofort auf ein Set von Service-, Reparatur- und Wartungsdienstleistungen zurückgreifen. Zum Einen stehe Ken Tyrala für die neue Serviceausrichtung "Made in Great Britain", der mit seinem Team aus Fachkräften ein Leistungsportfolio für Goldhofer-Produkte auf der gesamten Insel anbietet.

Der frühere Servicemanager von Scania hat dabei nach Unternehmensangaben einen Überblick über die spezifischen Bedürfnisse und Workflows der Transportbranche. In seiner derzeitigen Funktion als Direktor der renommierten Truck Technics mit Sitz in Leyburn, North Yorkshire, leite er ein Team aus hochqualifizierten Mechanikern und Ingenieuren.

Dieses verfüge über eine eigene Stahl- und Lackierhalle und sei darüber hinaus in der Lage, den kompletten Wartungsservice sowie Schweißarbeiten für sämtliche Goldhofer-Fahrzeuge auszuführen. Abgerundet werde das Portfolio durch speziell geschulte mobile Reparaturteams, die Feldreparaturen innerhalb der gesamten britischen Region ausführen können. Sämtliche Servicemitarbeiter von Truck Technics werden von einem erfahrenen Serviceingenieur der Goldhofer AG in Schulungen auf die neuen Aufgaben vorbereitet. Zum Anderen werde die Mannschaft der Specialist Trailer Services UK Ltd. unter der Leitung von General Manager Mick Rhodes (ehemals Aftersales-Manager bei Nooteboom) ebenso sorgfältig ausgebildet und begleitet.

Das Unternehmen mit Sitz in Tuxford, Newark, sei der zweite Neuzugang im Servicenetzwerk der Goldhofer AG in Großbritannien. Auch hier kümmerten sich hochqualifizierte Servicekräfte um sämtliche anfallenden Reparatur- und Wartungsarbeiten und sollen einen Vor-Ort-Service bieten, um kurzfristig Feldreparaturen für sämtliche Goldhofer-Trailer ausführen zu können. Aktuell plane man bei Specialist Trailer Services UK Ltd. am Firmensitz in Tuxford den Bau einer eigenen Lackierhalle, um das Serviceangebot für die wachsende Zahl von Kunden in naher Zukunft entsprechend zu erweitern.

Auch über die Serviceleistungen hinaus möchte Goldhofer seine Präsenz im Vereinigten Königreich aufwerten: Auf der vom 6. bis 8. Juni 2017 stattfindenden Plantworx in Lutterworth, Leicestershire, können sich Messebesucher auf die Präsentation eines neuen Fahrzeugkonzepts freuen, das auf Bedürfnisse der britischen Transportbranche ausgerichtet wurde. Dieses ermögliche die Aufnahme höchster Nutzlasten im Tiefbett, höchster Achslasten für Heavy-Duty-Anwendungen sowie max. Sattellasten bis 52 t.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) Architektur oder..., Hannover  ansehen
Schaden- und Risikoingenieur (m/w/d) im Bereich..., Hamburg  ansehen
Straßenwärtermeister*in oder..., Mönchengladbach  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen