Strategische Entscheidung

Auf Cloud-Technologie von Microsoft Azure gesetzt

Nürnberg (ABZ). – Als langjähriger Partner von Microsoft hat BRZ die strategische Entscheidung getroffen, seine Rechenzentrumsleistungen und die Softwareentwicklung über die Microsoft Azure-Cloud zu organisieren. Mehr Flexibilität, mehr Vernetzung, schnellere Integration von Spezialanwendungen – der digitale Transfer in der IT geht eindeutig in Richtung Cloud. Dies gilt auch für die Baubranche, die immer mehr die Integration webbasierter mobiler Anwendungen erfordert. Gründe dafür sind die zunehmend intensivere Kommunikation zwischen Projektpartnern sowie die transparentere Projekt- und Unternehmenssteuerung.

Die BRZ-Gruppe hat diese Entwicklung erkannt und sie deshalb in ihrem Lösungs- und Leistungsversprechen berücksichtigt: Es wurde die strategische Entscheidung getroffen, die BRZ-Rechenzentrumsleistungen über die Azure-Cloud von Microsoft zu organisieren. Auch die BRZ-Softwareentwicklung setzt zukünftig auf die Microsoft Azure-Technologie.

Diese Entscheidung geht laut Unternehmensangaben einher mit einer Vielzahl an Vorteilen für die Kunden: Diese Lösungsarchitektur erlaube es, zukünftig die BRZ-Kernkompetenzen mit ausgereiften Spezialanwendungen zu verbinden. Damit könne BRZ besser auf die wachsende Komplexität und schneller auf neue Kundenanforderungen reagieren. Gleichzeitig ließen sich viele Prozesse in Bauunternehmen durch das vernetzte Arbeiten mit cloudbasierten Anwendungen deutlich effizienter organisieren.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Maschinist - Baggerfahrer (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Mitarbeiter / Auszubildender (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Architektin / Architekten oder Bauingenieurin /..., Bonn  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen