Anzeige

Terex Cranes

Neuer Flat-Top-Turmdrehkran wird vorgestellt

Der TerexLTT 202-10 hat eine große freistehende Kranhöhe.

Zweibrücken (ABZ). – Eine neue Welle der Innovationen kündigt Terex Cranes für die bauma an – mit Produkteinführungen und technologischen Neuerungen. Neben einer neuen Turmkabine und einem Aufzug werde Terex Cranes einen neuen Terex CTT 202-10 Flat-Top-Turmdrehkran aus der 10-t-Klasse vorstellen. Für eine verbesserte Einsatzflexibilität bietet der neue Terex Kran drei Unterbau-Optionen – vom kostengünstigen Einstiegsmodell bis zur Hochleistungsvariante – wahlweise mit 3,8 m, 4,5 m oder 6 m großem Fundamentkreuz. Unter Verwendung der Terex Adaptermasten kann der neue Kran mit den Masten H20, TS21 und TS16 konfiguriert werden, die Breiten von 1,6 bis 2,1 m bieten. Somit können die Kunden ihren Komponentenbestand effizient nutzen, um die benötigten Turmhöhen wirtschaftlich zu erreichen. "Mit diesem neuen Terex CTT 202-10 Turmdrehkran bringen wir einen extrem flexiblen und wettbewerbsfähigen Kran auf den Markt. Unser Hauptziel ist grundsätzlich die Entwicklung eines effizienten und vielseitig einsetzbaren Krans, der unseren Kunden die bestmögliche Investitionsrendite liefert", erklärt Nicola Castenetto, Business Development Manager für Terex Turmdrehkrane. "Zusätzlich zur herausragenden Produktleistung zu einem attraktiven Preis achten wir auch auf einen hohen Wiederverkaufswert, um auch den langfristigen Bedürfnissen unserer Kunden Rechnung zu tragen." Mit einer erweiterten Vielfalt an Optionen biete der CTT 202-10 Flat Top Turmdrehkran den Kunden neun verschiedene Auslegerkonfigurationen von 25 bis 65 m. Damit ließen sich unterschiedliche Baustellenanforderungen abdecken. Der Kran liefere je nach Ausleger- und Gegengewicht-Einrichtung eine max. Tragfähigkeit von 10 t bei einer Ausladung von bis zu 24,2 m. Bei der max. Auslegerlänge von 65 m hebe er bis zu 2,3 t. Die "Power Plus"-Funktion von Terex ermögliche unter bestimmten und kontrollierten Bedingungen eine kurzzeitige Erhöhung des maximalen Lastmoments um 10 %, sodass dem Bediener in diesem Fall zusätzliche Tragfähigkeit zur Verfügung stehe.

Der Arbeitsplatz sei mit einem über alle Richtungen verstellbarer Komfortsitz, kurzhubigen Joystick-Bedienelementen, Heizungs- und Klimaanlage und einem blendfreien 7-Zoll-Farbdisplay (18 cm) ausgestattet. Mit hohen Hub-, Schwenk- und Katzfahrgeschwindigkeiten könnten Bediener schwere Lasten effizient und präzise positionieren. Das neue Steuerungssystem des Krans verfüge über erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten, sodass der CTT 202-10 besonders effizient an die diversen Einsatzanforderungen angepasst sei. Das Steuerungspaket enthalte die Leistungsanpassung "Terex Power Match", über die der Bediener je nach Hubanforderung zwischen maximaler Kranleistung und geringem Energieverbrauch wählen könne.

Abhängig von der gewählten Turmkonfiguration biete der CTT 202-10 eine max. Hakenhöhe von 76,7 m. Seine im Wettbewerbsvergleich beeindruckende maximale freistehende Kranhöhe verkürze zudem die Aufbauzeiten und -kosten vor Ort. Die für den Transport optimierten Turmsegmente seien für eine effiziente Kranmontage mit vormontierten, hochrobusten Aluminiumleitern ausgestattet. Für sichere Montagearbeiten in der Höhe verfügten alle Auslegersegmente über ein separates Sicherungsseil, während die verzinkten Ausleger-Laufstege eine lange Lebensdauer gewährleisten würden.

Für mehr Bedienkomfort könne der neue Terex CT 202-10 Flat-Top-Turmdrehkran mit einer Funkfernsteuerung ausgerüstet werden, sodass der Bediener den Kran bei Bedarf von einem externen Standort aus bedienen kann. Der neue Kran sei für den Einbau von handelsüblichen Zonen- und Anti-Kollisionssystemen einschließlich zugehöriger Kameras vorbereitet, genauso wie für die nächste Generation von T-Link, der Terex Telematik für Turmdrehkrane. Zusätzlich werde der CTT 202 in einer Ausführung mit 8 t Tragfähigkeit erhältlich sein (CTT 202-8).

Das Programm der Rough-Terrain-Krane werde ebenfalls vertreten sein, und zwar mit Neuerungen für den Terex RT 90 sowie einem Ausblick auf zukünftige Verbesserungen. Am Stand werde zudem das neue Terex Telematiksystem für Turmdrehkrane präsentiert. Neue intelligente Tools würden eine Übersicht über Einsatzplanung, Hub, Diagnose und Überwachung liefern. Außerdem würden umweltfreundliche Innovationen und Konzepte vorgestellt, die der wachsenden Nachfrage nach Unabhängigkeit von herkömmlichen Antriebssystemen nachkommen.

Terex ist auf der bauma an Stand FM 711 vertreten.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=170++324&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 13/2019.

Anzeige

Weitere Artikel