Anzeige

Trends

Komplettlangebote für Fassaden im Gepäck

Ober-Ramstadt (ABZ). – "Statt einzelner Produkte gibt es bei Inthermo Komplett-Lösungen für Fassaden, die dem Anwender sicher mehr Erfolg bringen", verspricht Stefan Berbner, Geschäftsführer des ökologisch orientierten WDVS-Anbieters aus dem hessischen Ober-Ramstadt. Auf der "DACH+HOLZ" in Köln zeigt der Fassadenspezialist in Halle 7 am Stand 7.304 zahlreiche Neuentwicklungen, die nach eigenen Angaben den Holzrahmen- und Holzfertigbau nachhaltig inspirieren und das Bauen mit Holz noch beliebter machen.

Schöne Oberflächen würden durch teils völlig neue Materialkombinationen geschaffen, so das Unternehmen. Zu diesen neuen Kombinationen zählen:

  1. SparDash – Putz mit Splitt-Charakter! Raue Oberfläche, exklusive Optik! Diese außergewöhnliche Design-Innovation ermöglicht Fassadengestaltungen in 16 Varianten auf durchgefärbtem Grundputz. Extrem stoßfest und witterungsbeständig.
  2. BetonOptik – cooles Grau mit As-if-Struktur für Gebäude von gehobenem Understatement.
  3. GlasMosaik-Flächen – transparente Optik in höchst attraktiven Tönen für das Inthermo VHF-System.
  4. Original Meldorfer für Akzentflächen – einzeln handgeformt und unverwüstlich: Ein neuer Look für Holzfaser- und andere WDVS, der bewundernde Blicke auf sich ziehe und es mit Klinker aufnehmen könne
  5. FaceBoard POR – leichte, überstreichbare Fassadenprofile zum originalgetreuen Nachbilden von Friesen, Lisenen, Ornamenten u. v. m.


Außerdem präsentiert das Unternehmen ein neues Fensteranschluss-System, welches ein Drittel Arbeitszeit spare und die Gestehungskosten senke. Drei Teile seien genug: kaschierter Kork-Keil mit Abtropfprofil plus vorgefertigte Kork-Laibung plus einteilige Folienbahn zum Abdichten. Das System kann flexibel und bedarfsgerecht dimensioniert werden. Zudem könne man mit einer Produktion just-in-time statt Lagerhaltung punkten. Dank eines hohen Vorfertigungsgrades und eines präzisen Zuschnitts entstünden so gut wie keine Entsorgungskosten durch eine genaue Verschnitt-Optimierung.

Inthermo investiert in die Forschung und fragt Deutschlands Holz- und Fassadenbaubetriebe deshalb nach ihrer Meinung: "Bringen Sie sich ein, um vom Ergebnis gemeinsamer Überlegungen maximalst zu profitieren. Das Ziel: Wir wollen die Vorteile klassischer vorgehängter hinterlüfteter Fassaden kostengünstiger nutzbar machen. Dazu freuen wir uns auf Ihre Anregungen und Ideen", lädt Geschäftsführer Stefan Berbner das Bauhandwerk zum konstruktiven Dialog mit Inthermo ein. Beim Inthermo System-Ansatz werden eine holzfaser-Dämmplatte mit eingefrästen Lüftungskanälen und eine spezielle Putzträgerplatte direkt miteinander kombiniert.

Neue Gestaltungsfreiheit ergibt sich dabei durch Putzträger mit extra harter Oberfläche. Das System ist mit einem speziellen Witterungsschutz ausgestattet und nach Angaben des Unternehmens in der Hälfte der Zeit zu montieren. So könnten fast 50 % der Kosten eingespart werden. Max. Sicherheit gebe auch der Inthermo Brandschutz-Konfigurator. Er bildet eine Datenbank für alle Inthermo Brandschutz-Konfigurationen. Dieses Programm ist Online für jedermann verfügbar auf www.inthermo.de. Dabei kann der Nutzer auf 200 in der Datenbank hinterlegte Konstruktions-Datensätze zurückgreifen und zudem per Drop-Down-Menü die Komponentenauswahl ganz intuitiv bedienen. Alle Datensätze sind nach vorgegebenen Brandschutz-Eigenschaften für Wandkonstruktionen sortierbar. Zudem werden geprüfte Wandkonstruktionen für verschiedene Feuerschutzklassen gelistet. Das Tool ist auf allen mobilen Endgeräten einsetzbar. Mit der digitalen WDVS-Animation hat Inthermo die Möglichkeit, Kompliziertes in 3D verständlicher aufzubereiten. Das kann insbesondere dann hilfreich sein, wenn Gespräche mit Architekten, Planern und Bauherren anstehen. Gearde komplexe Wandaufbauten ließen sich so einfach in 3D visualisieren.

Natürlich entwickelt Inthermo auch die bewährten Wärmedämm-Verbundsysteme auf Holzfaserbasis für Holzrahmen- und Holzfertigbauten, Mauerwerksgebäude sowie Massivholzhäuser ständig weiter. Das gilt für komplexe Dämmsysteme und Bauteilegruppen wie für Einzelkomponenten gleichermaßen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel