Anzeige

Universalmaschine für spezielle Einsätze

Hohe Bodenfreiheit bei geringem Bodendruck möglich

Der Big Foot biete querab die höchsten Traglasten seiner Klasse, wodurch er sich auch bei max. Reichweite extrem standsicher und komfortabel verhält, so das Unternehmen.

Geldern (ABZ). – Zu einer besonderen Präsentation am Hauptsitz in Geldern hatte der Baumaschinenhändler Michels jetzt ausgewählte Kunden eingeladen. Vorgestellt wurde an diesem Tag der neue Atlas 140W Big Foot, konzipiert für Anwender im Bereich Gewässerschutz- und -pflege. Die Anwender aus dem Bereich der in der Region tätigen Wasser- und Bodenverbände zeigten großes Interesse angesichts der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und technisch ausgereiften Konzeption dieser Maschine. Der Atlas Mobilbagger 140W Big Foot kann auch dort eingesetzt werden, wo der Untergrund ansonsten nur den Einsatz von Kettenbaggern erlaubt. Damit sei er die ideale Maschine für Wasserwirtschaftsämter, so das herstellende Unternehmen. Diese Ämter hätten ihn bereits sehr oft und gerne bei der routinemäßigen Wartung von Entwässerungssystemen eingesetzt.

Mit seinen sehr starken Achsen in Verbindung mit einem Sperrdifferential von 35 % und den riesigen Reifen der Abmessung 710/45-26,5 20 PR sei der Big Foot auf dem Markt die Maschine mit der höchsten Bodenfreiheit und dem geringsten Bodendruck. Um die Pendelfreiheit der Lenkachse nicht einzuschränken, hat Atlas für den 140W Big Foot einen speziellen Unterwagen konstruiert. Trotz ihrer beeindruckenden Räder ist die Maschine jedoch auch straßenverkehrstauglich, da sie in der Bauhöhe unter 4 m bleibt.

Der Big Foot biete querab die höchsten Traglasten seiner Klasse, wodurch er sich auch bei max. Reichweite extrem standsicher und komfortabel verhalte, so das Unternehmen. Ausgerüstet mit einem zweiten Knickarm verfüge er über eine Reichweite von 11 m, bei der er unabgestützt noch eine stolze Last von 1,3t hebe. Außerdem biete Atlas eine große Vielfalt an Armkombinationen, damit kein Wunsch der Kunden offen bleibe.

Bei der Neuentwicklung der feinfühligen Hydraulik hat Atlas größten Wert darauf gelegt, dass die Maschine so vielseitig wie möglich verwendbar ist. Daher kann sie mit einer Vielzahl verschiedener Anbauwerkzeuge eingesetzt werden – einige wurden sogar speziell für den Big Foot entwickelt. Die angepasste Hydraulik sorge dabei auch für einen geringeren Verschleiß des Mähbalkens, wodurch sich dessen Lebensdauer erheblich verlängere. Selbst im Mähbetrieb mit einem Öldurchfluss von 26 l und einen Permanentdruck von 180 bar komme es bei keiner Arbeitsbewegung des Werkzeugs zu einem Leistungseinbruch; dabei beträgt die durchschnittliche Motordrehzahl 1480 U, so dass der Kraftstoffverbrauch pro Stunde bei max. 6,3 l liegt.

Atlas hat es sich zum Prinzip gemacht, die Fahrer in hohem Maße in die Entwicklung seiner Maschinen einzubinden. Deshalb verfügt die neuentwickelte Kabine über die größten Scheibenflächen im ganzen Markt. Damit biete sie laut Herstellerinformationen eine grandiose Rundumsicht für den Fahrer – und ungehinderte Sicht auf das Arbeitsumfeld bedeutet hohe Sicherheit bei der Arbeit. Diese Besonderheit komme dem Fahrer direkt zugute, denn er könne so souveräner arbeiten und sei damit viel leistungsfähiger und sicherer.

Die Maschine ist zudem ebenfalls für den Betrieb mit Anhänger geeignet, der sowohl mit einer Rockinger- als auch mit Kugelkopfaufnahme angekuppelt werden kann. Der Atlas 140W Big Foot sei also ein wahres Arbeitspferd und Multitalent. Darüber hinaus ist er optional sogar als "Schnellläufer" mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 36 km/h erhältlich, falls Extratempo bei Straßenfahrten benötigt wird.

Michels ist Baumaschinenhändler und -vermieter mit drei Standorten in NRW und mit mehr als 65 Jahren der dienstälteste Vertriebspartner für Atlas überhaupt. Neben dem Bereich Baumaschinen (neben Bagger hat Michels auch Radlader, Dumper, Verdichtungsmaschinen, Abbruchwerkzeuge u. v. m. im Programm) ist der Fahrzeugbau das zweite Standbein dieses mittelständischen Familienunternehmens. Rd. 120 Beschäftigte kümmern sich täglich um die Kunden aus der Region und auch aus dem Ausland. Service wird groß geschrieben, Personal und Werkstätten sind stets auf dem neuesten Stand der Technik. Am 26. Mai 2018 haben alle Kunden und Interessierten die Gelegenheit, das Angebot der Michels GmbH & Co. KG im Rahmen einer Hausausstellung am Standort in Geldern am Niederrhein in Augenschein zu nehmen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++200&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel