Anzeige

Vorplanungen für neue Sundquerung laufen - Entscheidung Ende 2019

Fehmarn (dpa). - Die Vorplanungen für eine neue Verbindung über den Fehmarnsund werden voraussichtlich im Sommer abgeschlossen sein. Dann sollen fünf Planungsvarianten vorgestellt werden, aus denen voraussichtlich bis Ende 2019 eine Variante zur Realisierung ausgewählt werden soll. Unterdessen fordert die Stadt Fehmarn, die Planungen für die Hinterlandanbindung des geplanten Ostseetunnels nach Dänemark auszusetzen, bis über die Zukunft der Sundquerung entschieden ist. Belastungstests hatten ergeben, dass die 1963 eröffnete Brücke zwischen der Insel Fehmarn und dem Festland dem Verkehr nach der frühestens 2028 erwarteten Tunneleröffnung nicht mehr gewachsen sein könnte. Der knapp 1 km breite Fehmarnsund trennt die Ostseeinsel Fehmarn vom schleswig-holsteinischen Festland.

ABZ-Stellenmarkt

Spreng-/Bohrmeister m/w/d, im gesamten Bundesgebiet  ansehen
https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=360&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel