Anzeige

VW will mit Traton an Börse

Wolfsburg (dpa). – Der Volkswagen-Konzern will die Lkw-Sparte Traton an die Börse bringen. Der Vorstand habe mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, den Börsengang grundsätzlich durchzuführen und vorbehaltlich der weiteren Kapitalmarktentwicklung vor der Sommerpause 2019 anzustreben, teilte das Unternehmen nach einer Aufsichtsratssitzung in Berlin mit. Volkswagen hatte...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 20/2019.

Anzeige

Weitere Artikel