Webinare zur Trinkwasserhygiene

Olpe (ABZ). – Wegen der andauernden Corona-Pandemie sind nach wie vor keine Präsenz-Seminare gestattet. Für das Unternehmen Kemper ist das eigenen Angaben zufolge aber kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen. Kürzlich startete der Trinkwasserhygiene-Spezialist aus Olpe mit seinen Webinaren zu unterschiedlichen Themen. Von "Corona – Einfluss und Lösungen für Ihre Trinkwasserinstallationen", über "Von der Gefährdungsanalyse zur Sanierung" bis hin zu "Zirkulationssysteme und ihr hydraulischer Abgleich" können Interessierte aus sieben Themenbereichen wählen.

Um teilnehmen zu können, müsse lediglich ein PC oder Laptop mit Lautsprechern oder Kopfhörern vorhanden sein. "Uns ist es wichtig, vor Ort keinen Frontalunterricht mit nicht-enden-wollenden Folien zu bieten", so Ingo Sanft, Schulungsreferent im Bereich Seminarwesen. Die Software "Edudip" steuert das digitale Bildungsangebot. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt. Interessierte können sich zu den einzelnen Terminen auf der Webseite unter www.kemper- olpe.de/webinare anmelden. Dort gibt es auch weitere Informationen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d), Stade  ansehen
Bergbauingenieur (m/w/d) / Rohstoffingenieur..., Hildesheim   ansehen
INGENIEUR (m/W/D) Als PROJEKTLEITUNG ..., Nordenham  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Fachtagungen und Kongresse bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen