Wohnen wird auch in kleineren Städten teurer

Erfurt (dpa). - Inzwischen legen auch die Mietpreise in kleineren Städten Thüringens zu. Wie aus dem vorgestellten Preisspiegel Thüringen des Immobilienverbandes Deutschland (IVD) hervorgeht, zahlen etwa Mieter in Gotha zwischen 4,50 und 7 Euro pro m2 für eine zwischen 1990 und 2000 neubezogene Wohnung. „Wir beobachten einen Anstieg in Städten, die bisher von der Preisentwicklung abgekoppelt waren“, sagte das IVD-Vorstandsmitglied Jörg Wanke auf der Immobilienfachtagung Thüringen in Erfurt. Auch in Gera, Eisenach und Apolda sei das zu beobachten. Das Realeinkommen vieler Thüringer sei gestiegen und so seien sie bereit, für mehr Lebensqualität mehr in ihren Wohnraum zu investieren. 

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=362&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel