Anzeige

Zweiter Bauabschnitt für neue Promenade am Hamburger Hafen beginnt

Hamburg (dpa). - Am Hamburger Niederhafen hat der zweite Bauabschnitt für eine neue Promenade als Teil des Hochwasserschutzprogramms begonnen. Nach Angaben der Umweltschutzbehörde wird das Flutbollwerk an der Elbe im Stadtteil Neustadt bis zu 1,70 m höher sein als der bisherige Sturmflutschutz. „Durch den Klimawandel müssen wir mit mehr Sturmfluten rechnen. Darum tut unsere Stadt gut daran, sich mit robusten Deichen und Hochwasserschutzanlagen gegen Sturmfluten zu schützen”, teilte Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) mit. Der erste Bauabschnitt war im Oktober fertiggestellt worden. Die insgesamt 625 m lange Promenade soll rund 78 Mio. Euro kosten.m

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige