Thema Termin

  • Arbeitstagung: Risse im Stahlbeton - bestellt, geplant, gebaut?

    Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV) 2019 bietet eine halbtägige Arbeitstagung zum Thema Risse im Stahlbeton an. Sie richtet sich sowohl an Bauleiter, Oberbauleiter, Projektleiter als auch an Tragwerks- und Objektplaner sowie Bauherren. Stahlbeton - der gerissene Baustoff. Eigentlich ist diese Feststellung eine Selbstverständlichkeit, und dennoch sind Rissbildungen immer wieder ein Streitthema wa?hrend und nach der Abwicklung von Bauvorhaben. Oftmals sind Risse planmäßig vorgesehen, trotzdem werden sie am Bauwerk bemängelt.

    Wer hat welche Aufgabe, wer braucht welche Informationen, was genau ist eigentlich die Bauaufgabe? Sind Risse planmäßig vorgesehen und wie geplant am Bauwerk aufgetreten? Oder können Bauwerke auch rissefrei ausgeführt und geplant werden?

    Um als Beteiligter unter anderem diese Fragen beantworten zu können, bilden Erläuterungen zu den Entwurfsgrundsätzen mit Blick auf Trennrisse bei Beton- und Stahlbetonbauteilen sowie deren planerische Umsetzung einen Schwerpunkt der Veranstaltung. Diese wurden neu in das DBV-Merkblatt Begrenzung der Rissbildung im Stahlbeton- und Spannbetonbau aufgenommen, sind aber bereits aus anderen Regelwerken bekannt. Als zweiten Schwerpunkt behandelt die Tagung betontechnische und ausführungstechnische Maßnahmen zur Umsetzung des vorgesehenen Entwurfsgrundsatzes.

    Kontakt: www.betonverein.de/veranstaltungen.php

    Stuttgart



    Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein e.V. (DBV)

    Termin speichern

    Weitere Termine dieses Veranstalters