Abdichtungslösungen für das Souterrain

Spezialbeschichtung für Kellerräume

Berlin (ABZ). – Das Thema Gebäudeabdichtung war schon vor den Starkregenereignissen und Flutkatastrophen der letzten Jahre aktuell, hat aber seitdem noch einmal an Dringlichkeit gewonnen. Der weltweite Klimawandel macht sich auch bei uns längst bemerkbar: Dürreperioden wechseln sich hierzulande immer häufiger mit heftigen Regenschauern ab. "Ausgetrocknete Böden und versiegelte Flächen können das Wasser nicht aufnehmen. Dieses bahnt sich dann seinen Weg in Keller, Schächte und Tunnel – und das immer öfter. Umso wichtiger ist es, vor allem erdberührte Gebäudeteile zuverlässig abzudichten", erläutert Doris Schiel, Produktmanagerin Abdichtung bei H-Bau Technik.
Abdichtungstechnik
Bei dieser Aufzugsunterfahrt kam die Frischbetonverbundfolie SECUFLEX zum Einsatz, um die Notwendigkeit von Sanierungen infolge von Trennrissen auszuschließen. Foto: PohlCon

Besonders Bauten unter Bodenniveau sind mit nichtdrückendem Wasser, beispielsweise durch hohe Bodenfeuchtigkeit bei durchlässigem Erdreich, oder sogar drückendem Wasser konfrontiert, etwa bei stauendem Sickerwasser, einem steigenden Grundwasserspiegel oder Hochwasser. Bei Kellerräumen in Neubauten sollten sich Bauherren daher von vornherein für eine sogenannte Weiße Wanne entscheiden – dem Standard für eine zuverlässige und langlebige Kellerabdichtung. Sie besteht aus wasserundurchlässigem Stahlbeton (WU-Beton) mit abgedichteten Arbeits- und Dehnfugen.

"Solche WU-Konstruktionen stellen die Abdichtung während der gesamten Nutzungsdauer eines Gebäudes sicher, wenn sie fachgerecht geplant und ausgeführt werden", weiß Schiel. Als kompetenter Partner für die Abdichtung des Gesamtsystems steht die PohlCon Vertriebs GmbH mit Hauptsitz in Berlin nach eigenen Angaben Planern und Ausführenden zur Seite. Sie bietet H-Bau Technik als eine von drei Produktmarken in einem abgestimmten Produktportfolio an. Zentrale Elemente der Fugenabdichtung bei einer Weißen Wanne sind Fugenbleche und -bänder. "Die Fugenbleche vom Typ PENTAFLEX eignen sich bestens für den Einsatz im Fertigteil- und Ortbetonbau", so die Expertin. Sie sind beidseitig mit einer Spezialbeschichtung versehen, die eine zuverlässige Verbindung mit dem Frischbeton eingeht. Auf diese Weise lässt sich verhindern, dass Wasser das Fugensystem unterwandert. Zur Abdichtung von Arbeits- und Dehnfugen im Beton dienen auch die innen- oder außenliegenden KUNEX-Fugenbänder aus thermoplastischem Kunststoff.

Mit der Frischbetonverbundfolie SECUFLEX bietet PohlCon eine zusätzliche außenliegende Flächenabdichtung an. Diese sorgt dafür, dass Wasser nicht in unplanmäßig auftretende Trennrisse im WU-Beton eindringt. Schiel: "Die Frischbetonverbundfolie wird bei WU-Bauwerken mit hochwertiger Nutzung unterstützend eingesetzt, damit nicht nachträglich unter hohen Kosten saniert werden muss, falls Trennrisse auftreten."

Auch bei horizontalen und vertikalen Arbeitsfugen im Hoch-, Tief- und Ingenieurbau können durch Risse oder aufgrund von schlecht verdichteten Bereichen Schwachstellen im Beton auftreten. Hier eignen sich die SWELLFLEX-Quellbänder sowie das PLURAFLEX-Injektionsschlauchsystem.

Bei diesem werden entsprechende Bereiche durch vorab geplante und eingebaute Injektionsschläuche und eine nachträgliche Verpressung mit Injektionsmaterial abgedichtet.

Bei der Suche nach dem richtigen Produkt für den jeweiligen Einsatzzweck hilft die kostenlos verfügbare und intuitiv nutzbare Software FLEXSELECT. Nach Eingabe aller Rahmenbedingungen des Bauprojektes empfiehlt das Programm die passende Abdichtungslösung. Darüber hinaus bietet PohlCon ein deutschlandweites Netz aus Beratungsingenieuren, die bei der Planung und Umsetzung mit Rat und Tat zur Seite stehen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauingenieurin (d/m/w) Fachrichtung Tiefbau, Buxtehude  ansehen
Städtischen Baudirektor (m/w/d) bzw. Stadtbaurat..., Nordenham  ansehen
Planungs- und Baukoordinator (m/w/d), Jever  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen