Anzeige

Absperrklappen runden Programm ab

Produktsortiment erweitert

Die gummierte Installation-Ready-Absperrklappe von Victaulic für TGA-Systeme der Serie 124 verfügt über eine eingebaute Kupplung und wird dadurch leicht, kompakt und lässt sich einfacher installieren als geflanschte Absperrklappen.

Gent/Belgien (ABZ). – Victaulic, nach eigenen Angaben führender Hersteller von genuteten mechanischen Kupplungen und Rohrverbindungssystemen, gibt die Markteinführung der neuen Installation-Ready-Absperrklappe der Serie 124 bekannt. Die Absperrklappe wurde speziell für HVAC-Anwendungen entwickelt.

Das besondere Design der neuen Absperrklappe beende ein halbes Jahrhundert der technischen Stagnation in einem Teilbereich der Rohrleitungsbranche. Hochflexible 360-Grad-Positionierung, geringes Einbauvolumen und Gewicht böten Anwendern eine einfache Systemlösung, wo bislang nur komplexe Produkte zur Verfügung standen, ist der Hersteller überzeugt.

"Geflanschte Absperrklappen waren schon immer ein wunder Punkt für die Industrie. Das sternförmige Anziehen ihrer Schrauben und Muttern führt zu langwierigen Installationen, außerdem haben Flanschverbindungen ein höheres Risiko für Fehlausrichtung und lassen sich nur umständlich warten", sagt DJ Wolbert, Produktmanager bei Victaulic. "Absperrklappen mit der Installation-Ready-Technologie entschärfen diese Probleme, weil die Monteure die Klappe nur auf die genuteten Rohre oder Formteile schieben und zwei Schrauben mit Muttern anziehen müssen. Die Installation ist in Sekundenschnelle durchgeführt."

Das neue Ventil mit Edelstahlscheibe wird in Europa hergestellt und ist für den Einsatz an Edelstahl- oder C-Stahl-Rohren geeignet. Das Produktdesign vereinigt Ventil- und Kupplungsfunktion. Anwender können somit kosteneffizienter arbeiten, da sie nur auf ein statt auf mehrere Produkte zurückgreifen müssen. Victaulic sieht das neue Ventil sowohl für TGA-Anwendungen als auch für einen umfassenden Einsatz in der Industrie im Allgemeinen vor. Das neue Modell der Serie 124 ergänzt die installationsfertige Absperrklappe der Serie E125, die Victaulic 2020 auf den Markt brachte. Der Unterschied der Produkte besteht darin, dass die Serie 124 für den Einsatz auf einem Nutprofil mit Original Groove System (OGS) vorgesehen ist, während sich die Serie E125 für das Nutprofil StrengThin100 und damit für dünnwandige Edelstahlrohre eignet. "Es geht darum, die richtige Absperrklappe für die richtige Lösung anbieten zu können", sagt Wolbert.

"Mit der Einführung der Absperrklappe der Serie E125 und nun mit der Serie 124 profitieren Verantwortliche für HVAC- und Rohrleitungssysteme von einer einzigartigen Ventilkonstruktion zum einen für dünnwandige Edelstahlrohre und zum anderen für C-Stahl-Rohre und Edelstahlrohre mit dicken Wandstärken."

Das Ventil ist in den Größen DN50 – DN200 | 2"–8" erhältlich und speziell für Systeme bis zu 16 bar | 1600 kPa | 232 psi und für den bidirektionalen Betrieb bis zum vollen Betriebsdruck ausgelegt. Es wird auch mit einer Standard ISO 5211 Spindel und Flanschgeometrie angeboten, um für die meisten Getriebe- und Kraftantriebe einsetzbar zu sein.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel