Arbeiten in Werkshalle

Präzisionshübe auf engstem Raum im Werk des Gitterrost-Produzenten

Schmelz-Limbach (ABZ). – Kranarbeiten in Werkshallen mit beengten Platzverhältnissen und niedrigen Decken – da müssen Spezialisten ran. So auch Ende Februar in einem Werk des weltweit tätigen Gitterrost-Produzenten Meiser.
Allison Transmission Arbeitsbühnen und Aufzüge
Um eine riesige Presse in eine Industriehalle der Firma Meiser an einen anderen Standort zu transportieren, setzte das beauftragte Unternehmen Steil Kranarbeiten zwei Tadano AC 3.045-1 City Krane mit Allison Vollautomatikgetrieben ein. Foto: Allison Transmission

Für die Errichtung einer neuen Produktionslinie musste eine 23 t schwere Presse innerhalb der Werkshalle an einen anderen Standort versetzt werden. Das beauftragte Unternehmen Steil Kranarbeiten führte diesen Einsatz als Tandemhub mit zwei Tadano AC 3.045-1 City-Kranen mit Allison-Vollautomatikgetriebe durch. Unter solchen Bedingungen spielt der kompakte All-Terrain-Teleskopkran laut Hersteller seine Stärken aus.

Mit einer Gesamtlänge von 8,68 m, einer Breite von 2,55 m und einer Bauhöhe von 3,18 m setze der ultrakompakte AC 3.045-1 City Maßstäbe in der 45-Tonnen-Tragfähigkeitsklasse. Angetrieben wird der Drei-Achser von einem 260 kW (354 PS) starken MTU-Sechszylindermotor (OM 936) und einem Allison 3500 Speciality SeriesTM (SP) Vollautomatikgetriebe.

Selbst auf engstem Raum lässt er sich mühelos manövrieren, das verbaute Allison-3500 SP-Vollautomatikgetriebe sorgt auch unter Last für ein ruckfreies und präzises Handling, so das Unternehmen.

"Die Tadano-City-Krane sind die einzigen Krane in der Kompaktklasse, die über ein vollautomatisches Getriebe verfügen und damit das beste Fahrverhalten am Einsatzort bieten", sagt Andreas Wolf, Vertriebsingenieur bei der DGS Diesel- und Getriebeservice GmbH, der Allison Generalvertretung für Deutschland. "Das Allison 3500 SP ist ein leistungsstarkes und zuverlässiges Getriebe, das sich unter schwierigsten Einsatzbedingungen bewährt hat. Ob in Werkshallen, in engen Innenstädten, auf Baustellen mit wenig Platz oder engen Hofdurchfahrten – mit diesem Kran kommt man überall hin."

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Maschinist - Baggerfahrer (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Bauhelfer im Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)..., Gladbeck  ansehen
Servicetechniker / Mechatroniker / Mechaniker..., Magdeburg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Allison Transmission Arbeitsbühnen und Aufzüge
Für die Errichtung einer neuen Produktionslinie musste eine 23 t schwere Presse innerhalb der Werkshalle an einen anderen Standort versetzt werden. Das beauftragte Unternehmen Steil Kranarbeiten führte diesen Einsatz als Tandemhub mit zwei Tadano AC 3.045-1 City-Kranen mit Allison-Vollautomatikgetriebe durch. Foto: Allison Transmission

Das Team berichtet über den nasskalten Februartag und den Einsatz: Um 8 Uhr morgens fahren die beiden City-Krane durch das Werkstor in die Industriehalle der Firma Meiser. Markus Thomas Blum, Projektleiter bei Steil Kranarbeiten, dirigiert die Fahrzeuge zum Standort der Presse, mit der Gitterroste hergestellt werden. Langsam und vorsichtig manövrieren die Fahrer durch die Werkshalle, zwischen Gabelstaplerverkehr, Personen, Produktionsmaschinen, Material – mitten in der laufenden Produktion. "Hier ist es ganz schön eng. Da muss man sich sehr feinfühlig durch die schmalen Passagen und um die Ecken bewegen. Mit Allison-Getriebe klappt das wunderbar, der Kran lässt sich sehr sanft manövrieren", sagt Kranfahrer Lars Stephany.

Der Aufbau ist schnell erledigt. Knapp 30 Minuten braucht das eingespielte Team laut eigenen Aussagen, um die beiden Krane einsatzbereit zu machen und für den ersten Tandemhub zu positionieren. Eine große Hilfe beim Aufbau ist die Nivellierautomatik, die dafür sorgt, dass sich der Kran bei ausgefahrener Abstützung computergestützt ausbalanciert, berichtet das Team. Die IC-1 Plus Steuerung erlaube stufenlos verstellbare Abstützungen, damit lasse sich der Kran gut an alle Platzverhältnisse und Lastanforderungen anpassen.

Dass der Kran von derselben Kabine aus gefahren und bedient wird, ohne dass die Fahrer aussteigen müssen, sei ein weiterer Vorteil.

Im Tandem-Hub nehmen die beiden Krane gemeinsam die große, 23 t schwere Presse an den Haken, heben sie aus dem Pressenkeller heraus und setzen sie auf den Rollen eines Schwerlastschleppers ab. Markus Thomas Blum setzt sich kurzerhand selbst ans Steuer des Schleppers und fährt die Presse in die Nähe des neuen Standorts.

Beim Heben der Presse in den neuen Pressenkeller ist Millimeterarbeit gefragt. Die beiden Krane nehmen erneut das schwere Gerät an den Haken, drehen es in der Luft und positionieren es über dem Pressenkeller. Langsam und hochkonzentriert lassen die beiden erfahrenen Kranführer die Presse herunter und manövrieren sie an ihren neuen Standort.

Rund drei Stunden später sind die Hubarbeiten beendet, die Krane werden abgerüstet und machen sich auf den Weg zum nächsten Einsatz.

Die Firma Steil Kranarbeiten aus Saarwellingen verfügt über einen umfangreichen Fuhrpark, mit dem sie eigenen Angaben zufolge nahezu jedes Kranprojekt abwickeln kann. Viele der Einsätze dauern weniger als einen halben Tag. Deshalb ist das Unternehmen auf flexible Krane angewiesen, die in kürzester Zeit am Einsatzort sind, schnell einsatzbereit sind und zuverlässig ihre Arbeit verrichten.

"Die Tadano-City-Krane mit Allison-Vollautomatik sind zwar prädestiniert für Arbeiten in Hallen oder engen Straßen, aber wir setzen sie auch für ganz normale Baustellenprojekte ein. Das ist ja das Besondere an diesen Kranen. Sie sind kompakt und einfach zu bedienen, schnell einsatzbereit und unglaublich vielseitig", sagt Markus Thomas Blum. "Durch das Wandlergetriebe lässt sich der Kran prima manövrieren. Man spürt, dass der Motor immer die volle Power hat. Auch das Verfahren mit Last geht damit super. Da gibt's kein Pendeln und kein Schaukeln am Haken."

Allison Transmission Arbeitsbühnen und Aufzüge
Der kompakte City-Kran besitzt nur eine Kabine für den Fahr- und Kranbetrieb. Er wird von einem MTU-Sechszylindermotor und Allison Vollautomatikgetriebe 3500 SP angetrieben. Foto: Allison Transmission

Frank Nicklas, Niederlassungsleiter bei Steil Kranarbeiten ergänzt: "Wir brauchen Fahrzeuge, die robust, zuverlässig und wirtschaftlich sind. Ausfälle und hohe Wartungskosten können wir uns nicht leisten. Wir haben diese Krane seit über 20 Jahren im Einsatz – erst das Vorgängermodell AC 40 und jetzt die drei AC 45 – und ich muss sagen, wir hatten noch nie Probleme mit den Getrieben. Sie sind wirklich robust."

Allison-Vollautomatik mit Drehmomentwandler: Mobilkrane bewegen sich oft nur im Schritttempo. Auf engstem Raum und teilweise in unwegsamem Gelände müssen sie zentimetergenau rangieren und dabei immer wieder aus dem Stillstand in Bewegung versetzt werden. Konventionelle Trockenkupplungen sind dabei maximal gefordert, können überhitzen und "verbrennen".

Anders hingegen soll dies mit Allison-Vollautomatikgetriebe sein, berichtet das Unternehmen. Statt einer Trockenkupplung nutzen sie zum Anfahren einen Drehmomentwandler. Der Drehmomentwandler agiere nicht nur als hydraulische Kupplung, sondern vervielfacht zusätzlich das Drehmoment und maximiert die Motorleistung.

Zusammen mit der unterbrechungsfreien Kraftübertragung auf den Antriebsstrang führe dies zu hohem Fahr- und Bedienkomfort und einer gesteigerten Produktivität. Diese Eigenschaften machen in der Praxis den entscheidenden Unterschied – für Kranfahrer und Kranbetreiber, so die Anwender.

Die Vollautomatikgetriebe der Serie 3000 von Allison Transmission werden weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem in Landwirtschaft, Baugewerbe, Verteilerverkehr, Energiewirtschaft, Feuerwehr und Rettungsdiensten, Bergbau, Kommunalwesen, Häfen und ebenfalls bei der Müllabfuhr.

Auch auf dem Kranmarkt sind sie seit vielen Jahren etabliert und werden von den verschiedenen Kunden wegen ihrer sehr hohen Zuverlässigkeit geschätzt, betont der Hersteller. In Deutschland liegen Vertrieb und Herstellerbetreuung inklusive Projektierung und Konfigurierung für den Bereich City Krane in den Händen der Allison-Generalvertretung DGS Diesel- und Getriebeservice GmbH in Mainz.

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen