Auf die Schippe genommen

Abgeräumt

Drum prüfe, wer sich ewig bin . . . äh, ich meine, . . . wer das Aufräumen auf dem Hurricane-Festival verantwortet. So eine Prüfung hätte meiner Auffassung nach Programm sein müssen auf dem bekannten Rock-Fest inScheeßel, das in diesem Jahr rund 80.000 Fans anlockte. Dort wurde ein Wachmann, der sich nach seiner Schicht noch im Zelt ausschlafen wollte, im wahrsten Sinne des Wortes abgeräumt – denn die Aufräumarbeiten hatten schon begonnen und entpuppten sich für die 23-jährige Schlafmütze beinahe als fatal, weil ein Raupenbagger das (nicht) leerstehende Zelt in einen Müllanhänger beförderte.

Besagter Wachmann habe den Ritt in der Baggerschaufel einigermaßen unversehrt überstanden, teilte die Polizei im Kreis Rotenburg mit. Nichtsdestotrotz wurden nach dem Vorfall Verfahren gegen den Baumaschinenführer und einen weiteren Mann eingeleitet. Sie hätten nicht kontrolliert, ob das Zelt leer war. Diese Schlagzeile hatte bereits medienwirksam die Runde gemacht und dem ein oder anderen beim Lesen vielleicht ein Schmunzeln abgerungen.

Dennoch: Man sollte es mit einer solchen Aufgabe auf einem großen Festival vielleicht ebenso ernst nehmen, wie Friedrich Schiller die Sache mit dem "ewig aneinander binden" gesehen hat . . .

jg

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Abteilungsleiter*in (m/w/d) Freiraummanagement für..., München  ansehen
Ingenieur (m/w/d) Geo-, Naturwissenschaften oder..., Hannover  ansehen
Ingenieur*in (m/w/d) beziehungsweise..., Köln  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen