Bildungscampus "BTZ Rohr Kloster" der HWK Südthüringen

Meisterkurs für Baumaschinenmechanik startet durch

Hörsel (ABZ). – In diesem Jahr bietet die Handwerkskammer Südthüringen wieder einen Meisterlehrgang für Land- und Baumaschinenmechanik auf dem Bildungscampus "BTZ Rohr Kloster" an.
Ausbildung und Beruf
In diesem Jahr bietet die Handwerkskammer Südthüringen wieder einen Meisterlehrgang für Land- und Baumaschinenmechanik an. Vom 6. September 2021 bis 24. März 2022 vermitteln Fachpersonen aus der Praxis das nötige Theorie- und Praxiswissen. Foto: LandBauTechnik Landesinnung Thüringen

Vom 6. September 2021 bis 24. März 2022 werden die vier Kernbereiche des Meisterlehrgangs (Teil I/Teil II – Fachpraxis und Fachtheorie) von Fachpersonen aus der Praxis vermittelt. Alle Lehrenden haben Erfahrungen als Meister in landtechnischen Unternehmen sammeln können und bringen diese praxisorientiert, kompetent und mit Leidenschaft in den Unterricht, ein heißt es von Seiten der Organisatoren.

Die Lernumgebung bezieht sich nicht nur auf den Klassenraum im Theoriegebäude oder die Werkstätten; auf dem Bildungscampus ergänzen Feldeinsätze mit Land- und Baumaschinen den Unterricht. Auch der Erfahrungsaustausch mit Kunden und Geschäftspartnern eines zukünftigen Meisters wird ermöglicht.

Neben dem eigentlichen Meisterbrief besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Weiterbildung Zertifikate für den "Klimaschein", den "Hochvoltschein" und die Befähigung zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten an handgeführten Kleingeräten" zu erlangen. Nicht nur inhaltlich weise der Bildungscampus eine hochwertige Weiterbildung auf, auch in Bezug auf die Lehrgangsdurchführung steche der Meisterlehrgang in diesem Bereich aus der breiten Masse hervor.

Auf dem Bildungscampus "BTZ Rohr Kloster" können die Teilnehmenden die Weiterbildung als Blockunterricht durchführen. In der Regel findet der Unterricht im 14-tägigen Turnus statt. So bleibt über das Winterhalbjahr der Kontakt zum Unternehmen bestehen und Mitarbeitende haben die Gelegenheit, das Gelernte im Unternehmensalltag umzusetzen. Die 760 Unterrichtsstunden werden von September bis März unterrichtet, im April 2022 erfolgt die Meisterprüfung mit einer Präsentation des individuell gefertigten Meisterstücks.

Fragen zum Lehrgang und/oder zur Prüfung beantwortet Roberto Schmidt (Fachbereichsleiter Agrotechnik und Prüfungsausschussvorsitzender). Er ist per E-Mail an roberto.schmidt@hwk-suedthueringen.de oder telefonisch unter 03 68 44/4 71 41 erreichbar. Für weitere Informationen bietet die Handwerkskammer Südthüringen zudem einen Beratungsservice an. Interessierte erreichen die Mitarbeitenden telefonisch (03681/3700) und per E-Mail (beratung@hwk-suedthueringen.de); Letzteres auch außerhalb der Beratungszeiten.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauingenieur (m/w/d) / Architekten (m/w/d) im..., Jever  ansehen
Teamleitung untere Bauaufsicht, Elmshorn  ansehen
Leitung (m/w/d) des Fachdienstes 2.66 Mobilität..., Leer  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen