Anzeige

Auf die Schippe genommen

Taschy

Schon irre, was Mobiltelefone heute so alles auf dem Kasten haben. Mit der Evolution vom banalen Fernsprechknochen der 90er-Jahre zum tragbaren Minicomputer mit Telefonfunktion von heute hat sich das Mobiltelefon zu einem omnipotenten Alleskönner entwickelt, der seinen Anwendern das Leben auf vielen Wegen erleichtert. Auch körperlich: Die Zeiten, in denen man das mobile Kommunikationsgerät noch mühsam ans Ohr halten musste, sind längst vorbei. Dank kabellosen Kopfhörern ist das Handy zum Taschy geworden. Google will diesen Trend jetzt auf die Spitze treiben. So soll die neueste Generation des Google-Smartphones Pixel mit eingebautem Mini-Radar daher kommen, das auch aus der Tasche heraus noch Gesten des Nutzers erkennt. Künftig können wir Technik-Enthusiasten also nicht nur dabei beobachten, wie sie ohne sichtbaren Gesprächspartner vor sich in die Leere brabbeln, sondern auch, wie sie dabei wild mit Armen und Händen fuchteln. Immerhin dürfte der eine oder andere Smombie seinen Blick dann wieder geradeaus auf die Straße statt nur aufs Display richten. Die Laternenpfähle des Landes wären damit wieder sicher. rb

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=197&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel