Anzeige

Aufholprozess geht weiter

Grafik/Text: imu-Infografik

Im Rahmen der Euroconstruct-Sommerkonferenz 2017 hat die Gruppe, zu der 15 west- und vier osteuropäische Länder zählen, jetzt ihre Prognosen für die Entwicklung im Wohnungsbau aktualisiert. In Deutschland sollen die Wohnungsfertigstellungen in neuen Wohngebäuden demnach bis 2019 um 31,5 % gegenüber 2015 zulegen. Mit 285 000 Einheiten würde Deutschland 2019 aber immer noch weit hinter dem Höchstwert von rund 525 000 Wohnungen aus dem Jahr 1995 zurückbleiben. (Quellen: Statistisches Bundesamt (Destatis), Euroconstruct/ifo).

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=197&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 35/2017.

Anzeige

Weitere Artikel