Anzeige

Ausbildungsvergütungen

Grafik/Text: imu-Infografik

2017 sind die tariflichen Ausbildungsvergütungen im gesamtdeutschen Durchschnitt um 2,6 % auf876 Euro brutto pro Monat gestiegen. Für Westdeutschland betrug der Schnitt 881 Euro, für Ostdeutschland 827 Euro. Im Handwerk werden insgesamt unterdurchschnittliche Vergütungen gezahlt – 2017 im Westen 743 und im Osten678 Euro. Dennoch gibt es in einer Reihe von Handwerksberufen, wie etwa Maurer, Beton- und Stahlbauer oder Zimmerer besonders hohe Vergütungen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=197&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 06/2018.

Anzeige

Weitere Artikel