Anzeige

Bauarbeiten auf Leipziger Bahnhof

LEIPZIG (dpa). - Auf dem Leipziger Hauptbahnhof laufen derzeit umfangreiche Bauarbeiten für die Neubaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle. Unter anderem werden mehrere Bahnsteige verlängert, damit hier künftig auch längere ICE-Züge mit bis zu 14 Wagen halten können. Außerdem müssen nach Bahnangaben 65 Weichen sowie 22 km Gleise und Oberleitungsanlagen erneuert werden, denn die Züge sollen mit Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h ein- und ausfahren können. Die Gesamtkosten für die Einbindung des Bahnknotens liegen bei 350 Mio. Euro. Die Strecke Erfurt–Leipzig/Halle ist Teil des Großprojektes Nürnberg–Berlin. Über den Fortgang der Bauarbeiten und mögliche Einschränkungen können sich Reisende ab sofort bei einem speziell eingerichteten Informationspunkt erkundigen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=374++201&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 10/2014.

Anzeige

Weitere Artikel