Zukunftstrend Künstliche Intelligenz im Bauwesen

Baubranche muss sich mit KI beschäftigen

Frankfurt am Main (ABZ). – Der Jahreskongress Inside 2024 des VFF Verband Fenster + Fassade hatte die Losung "Gestärkt aus der Krise – Klimaschutz und Digitalisierung stehen im Fokus". Die Veranstaltung war mit rund 350 Teilnehmern ausgebucht.

Künstliche Intelligenz spielt dabei eine wichtige Rolle. Das bestätigt auch Dr. Léa Steinacker in ihrem Vortrag "Wie künstliche Intelligenz die Baubranche verändert und was wir dabei gewinnen können!". Die KI-Expertin nahm die Zuschauer auf eine Reise in die Welt der generativen künstlichen Intelligenzen. Auch die Baubranche muss sich mit KI-Anwendungen auseinandersetzen und sie zu ihrem Vorteil nutzen. Dr. Léa Steinacker beschrieb in ihrem Vortrag, wie durch KI- gesteuerte Systeme der Energieverbrauch von Gebäuden durch Echtzeitanalysen optimiert werden kann. Zum Schluss fasste VFF-Geschäftsführer Frank Lange zusammen: "Klimawandel und Digitalisierung treiben gerade unsere Branche an und motivieren."

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauingenieur (m/w/d) / Architekten (m/w/d) im..., Jever  ansehen
Land- & Baumaschinen- mechatroniker (m/w/d), Luhe-Wildenau  ansehen
Immobilienkauffrauen /-männer gesucht, Berlin  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen