Anzeige

Beratung wichtig

Schnell und sicher zum Roll- und Klappgerüst

Günzburger Steigtechnik, Gerüstbau

Ein Klappgerüst ist besonders schnell einsatzbereit.

Günzburg (ABZ). – Sicherheit geht vor: Wenn es im Arbeitsalltag bei den Profis in Industrie und Handwerk zur Montage und Installation oder Wartung und Instandhaltung nach oben geht, steht die Arbeitssicherheit ganz oben auf der Prioritätenliste. Damit sämtliche Aufträge in der Praxis effizient und wirtschaftlich erledigt werden können, empfehlen sich für hochgelegene Arbeitsplätze stabile Aluminium-Rollgerüste, die sich für jeden Einsatzzweck konfigurieren lassen. Der Fachhandel bietet dem Anwender neben der kompetenten und individuellen Beratung passende Rollgerüstlösungen für die unterschiedlichsten Aufgabenbereiche. "Die Profis aus dem Fachhandel wissen ganz genau, auf welche Sicherheitsmerkmale und welche Ausstattungsvarianten es ankommt. Jeder Tipp erhöht nicht nur die Arbeitssicherheit, sondern sorgt auch dafür, dass das Gerüst besonders effizient eingesetzt werden kann. Wer aus den unterschiedlichen Arten von Roll- und Klappgerüsten die ideale Konfiguration für sich auswählt, der spart nicht nur Zeit und Geld beim Aufbau, sondern auch bei den anfallenden Arbeiten an Fassaden, Decken und Wänden oder bei der Wartung und Instandhaltung von Maschinen. Außerdem kommen die Unternehmen ihren gesetzlichen Verpflichtungen nach", sagt Ferdinand Munk, Steigtechnik-Experte aus Günzburg, und verweist auf die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Verwendung von Arbeitsmitteln. Diese fordert explizit, bei entsprechender Gefährdungslage ergänzend: und bei längeren Tätigkeiten an hochgelegenen Arbeitsplätzen Alternativen zu Leitern einzusetzen (siehe, Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV, Anhang 1 zu § 6 Absatz 1 Satz 2).

Die Auswahl ist riesig: Allein der bayerische Qualitätshersteller Günzburger Steigtechnik bietet in seinem Serienprogramm vier unterschiedliche Arten von Roll- und Klappgerüsten an. Es stehen Rollgerüste mit Auslegern, mit Fahrbalken oder mit Schrägaufstieg zur Auswahl, abgerundet wird das Sortiment durch die besonders platzsparenden Klappgerüste. Die Roll- und Klappgerüste aus Günzburg sind im Baukastensystem konzipiert und lassen sich auch nachträglich erweitern. Der Anwender kann somit aus über 180 unterschiedlichen Rollgerüstvarianten mit Arbeitshöhen von bis zu 13,8 m auswählen. Ist die richtige Wahl getroffen, geht es ganz schnell: Bei der Günzburger Steigtechnik gehören die Roll- und Klappgerüste zum Schnell-Lieferprogramm des Unternehmens und verlassen das Werk innerhalb von ein bis drei Tagen.

Ferdinand Munk rät ganz klar zu Rollgerüsten mit zertifizierter Qualität aus Deutschland: "Bei der Sicherheit darf man keine Kompromisse eingehen. Denn jeder Arbeitsunfall ist ein Unfall zu viel." Wie ernst das Unternehmen das Thema Sicherheit im Arbeitsalltag nimmt, hat es in der Vergangenheit mit einer ganzen Reihe an Neu- und Weiterentwicklungen bewiesen. Gerade auch im Bereich der Roll- und Klappgerüste setzt die Günzburger Steigtechnik in der Produktentwicklung immer wieder neue Sicherheitsstandards.

Als einer der ersten Hersteller überhaupt arbeitete die Günzburger Steigtechnik zur besseren Stabilisierung ihrer Gerüste eine neue Verbindungsweise der einzelnen Rohre aus. Die früher üblichen Pressverbindungen wurden durch Steckverbindungselemente ersetzt, die wie ein Flansch wirken. Selbst unter hoher Belastung können sie sich nicht lösen oder verklemmen. Auch das Montagesicherungsgeländer, das als "vorlaufendes Geländer" an der jeweils obersten Plattform am Gerüstrahmen eingehängt wird, trägt zur Arbeitssicherheit bei. Durch die Verwendung des Montagesicherungsgeländers wird der Anwender bei der Montage des Rollgerüstes gerade auch dann gesichert, wenn die Geländer noch nicht vollständig auf- oder schon wieder abgebaut sind.

Bei der Konzeption und Ausstattung ihrer Rollgerüste hat die Günzburger Steigtechnik Wert auf Qualität im Detail gelegt: So sind z. B. die Plattformen mit robusten und langlebigen Bordbrettern aus Aluminium umrandet. Einteilige Komplettgeländer sorgen für Sicherheit und beschleunigen den Aufbau, da sie aus einem Stück gefertigt sind und die Geländer nicht aus Einzelrohren zusammengesetzt werden müssen. Für die Montage ist kein Werkzeug nötig. Das anwenderfreundliche Zusammenbauen der Gerüste erfolgt ausschließlich über selbstschließende Verschlusskappen und Steckverbindungen mit Federclip zur zusätzlichen Sicherung. Dieser Federclip ist fest und verlustsicher an den Gerüstrohren fixiert und gehört zur serienmäßigen Ausstattung.

Laut BetrSichV § 3 (3) und TRBS 2121 Teil 1 müssen die Prüfunterlagen am Gerüst bei den laufend geforderten Prüfungen der Rollgerüste stets mitgeführt werden. Unter der UV-beständigen Clip-Schale der Günzburger Steigtechnik lassen sich bequem und witterungsgeschützt alle notwendigen Unterlagen einfach am Gerüstrahmen an- und abklippen und sind somit immer griffbereit. Alle Einzelteile aus dem Produktprogramm der Roll- und Klappgerüste der Günzburger Steigtechnik können jederzeit nachbestellt werden und sind zum Originalpreis verfügbar.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=368&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel