Anzeige

Collini-Center in Mannheim

Moderne Architektur nachhaltig umgesetzt

In Mannheim entstehen "Die Collinis".

Mannheim (ABZ). – Nach 45 Jahren veräußert die Stadtverwaltung Mannheim das Verwaltungsgebäude des Collini-Centers. Der Verkauf erfolgt nach Konzeptvergabe, um das Stadtgebiet aufzuwerten und weiterzuentwickeln. Ziel ist, eine hochwertige und städtebaulich passende Lösung umzusetzen – und das unter Berücksichtigung der Quote für preisgünstige Mietwohnungen.

Die Deutsche Wohnwerte GmbH & Co. KG aus Heidelberg hat das Investorenauswahlverfahren mit einem Entwurf von schneider+schumacher für sich entschieden und das beste Konzept für die Neugestaltung des Standortes vorgelegt, teilen die Verantwortlichen mit.

"Nachhaltiger Städtebau, innovative Architektur und atmosphärische Freiraumqualitäten bilden ein Gefüge aus Gebäuden, öffentlichem Raum und halbprivaten Gartenhöfen", erläutert Architekt Christian Simons. Er ist Geschäftsführer der schneider+schumacher Planungsgesellschaft. Dabei bilden vier neue flügelförmige Baukörper gemeinsam mit dem Bestandsgebäude ein neues Ensemble, das "Die Collinis" heißen soll.

Der Entwurf bringe nicht nur eine städtebauliche Verbesserung im Bereich zwischen Innenstadt und Neckar mit sich, heißt es. "Durch die umzusetzende Quote werden ebenso eine soziale Durchmischung des Stadtquartiers und eine nachhaltige Sicherung der lokalen Infrastruktur sichergestellt", betont Quast.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel