Anzeige

Digitale Lösung dokumentiert unterirdisch verlegte Infrastruktur

Künstliche Intelligenz erstellt georeferenzierte 3D-Daten

Freiburg (ABZ). – Die Stellen, an denen Kabel im Boden verlegt und Leitungen gezogen wurden, erfassen die Betreiber von Netzinfrastruktur häufig noch analog. Diese Erfassung von Hand ist zeitaufwändig und erfordert viel Erfahrung. Vor Kurzem startete Fraunhofer IPM das Projekt "NEXT.TrenchLog" im Auftrag der Bayernwerk Netz GmbH, in dem eine digitale Lösung zur Dokumentation...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 37/2020.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel