Anzeige

Einsatz unter erschwerten Bedingungen

Bis zu 400 Tonnen schwere Kokstrommel-Bauteile gehoben

Nizhniy Novgorod/Russland (ABZ). – Schwere Hübe erfordern schweres Gerät. Deshalb entschied sich der russische Krandienstleister M-Kran, für den Hub von Schwerlast-Bauteilen für vier Kokstrommeln seinen neuen Demag-CC-8800-Raupenkran einzusetzen. Ort des Geschehens war die Öl-Raffinerie Kstovo bei Nizhniy Novgorod 450 km östlich von Moskau im Februar und März 2020.

Die Wahl des...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 38/2020.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel