Anzeige

Energieeffizienz und mehr

Den Wandel wirkungsvoll unterstützen

Rd. 200 Architekten, Bauingenieure, Energieberater und ausführende Handwerker treffen sich jährlich zur EffizienzTagung Bauen+Modernisieren in Hannover.

Hannover (ABZ). – Architekten, Planer, Bauingenieure, ausführende Handwerker und Energieberater treffen sich am 22. und 23. November im Hannover Congress Centrum zur 11. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren. Das Branchentreffen werde den Fokus auf zukunftsweisende Konzepte, beispielgebende Projekte und Ansätze richten, aber auch den notwendigen gesellschaftlichen Wandel thematisieren, teilt das Energie- und Umweltzentrum am Deister als Veranstalter mit. Die bisherigen Konzepte für klimaneutrales Bauen und Sanieren würden bei Weitem nicht ausreichen, sowohl aus technologischer als auch aus gesellschaftlicher Sicht. Die 11. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren werde deshalb der Frage nachgehen, wie der erforderliche kulturelle Wandel für eine erfolgreiche Energiewende am besten vorangetrieben und von den Bauschaffenden wirkungsvoll unterstützt werden könne.

Dazu sei ein breit gefächertes Vortragsprogramm zusammengestellt worden. Eines der Highlights am ersten Tag werde der Plenarvortrag von Dr. Michael Kopatz sein. Er habe seinen Beitrag unter das Thema gestellt: "Wie wir die Welt retten, ohne ständig daran zu denken." Danach beschäftigen sich in drei parallelen Vortragsreihen Beiträge u. a. mit den Themen nachhaltige Quartierskonzepte, gelungene Sanierungsbeispiele und Wärmepumpen. Im Themenkomplex Gebäudeenergiegesetz werde ein Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie einen Vortrag halten. Am zweiten Tag stünden u. a. die Themen Nachhaltigkeit, emissionsarme Baustoffe und integrale Planung auf der Tagesordnung. An die meisten Themenkomplexe schließe sich eine knapp halbstündige Diskussionsrunde an, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Fragen stellen und über eigene Erfahrungen berichten könnten. Und in einem Praxisworkshop würden Laien bauphysikalische Themen verständlich erläutert.

Tagungsbegleitend organisiert die Energie- und Umweltzentrum am Deister GmbH eine Fachausstellung mit Produkten rund um die Vortragsthemen. Dafür stehen rd. 300 m² Fläche zur Verfügung. Diese sei erfahrungsgemäß schnell ausgebucht, so der Veranstalter. Er rät daher Interessenten, sich frühzeitig anzumelden. Aussteller könnten zudem im Plenum ein innovatives Produkt oder eine Dienstleistung aus ihrem Portfolio vorstellen. Weitere Informationen zur Tagungsteilnahme, zur Anmeldung für die Fachausstellung und zum Sponsoring sind auf der Website der Tagung (www.effizienztagung.de) zu finden.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel