Anzeige

Feuchtfröhliche Feste damals, trockene Mauern heute

Historische Malteser-Brauereigaststätte wird zu Wohnquartier

Amberg (ABZ). – Die Malteser-Gaststätte im oberpfälzischen Amberg war für ihre Bockbier-Feste bekannt. Nach der Schließung hinterließ das legendäre Brauhaus viele Erinnerungen an feuchtfröhliche Stunden – und meterdicke Mauern, die alles andere als trocken waren, wie sich bei der Sanierung zeigte.

Der großherrschaftliche vierflügelige Gebäudekomplex ziert seit mehr als 300...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel