Anzeige

Graz

Baustoff CLT im Hausbau verwendet

Baustellen, Holz

So soll der Wohnkomplex aussehen, wenn er fertig gestellt ist.

Ybbs an der Donau (ABZ). – Im Süd-Osten der steirischen Hauptstadt, nahe dem Einkaufszentrum Murpark, werden aktuell 400 Wohneinheiten und eine Kinderbetreuungseinrichtung errichtet. Das Besondere daran: Man setzt vorwiegend auf Massivholzbauweise mit CLT (Brettsperrholz) von Stora Enso. Das Interesse an Holz als Baustoff steigt, das haben auch die Architekten der ARGE balloon architekten ZT-OG/gaft&onion ZT-KG erkannt.

Das Wohnbauprojekt Sternäckerweg zählt zzt. wohl zu den größten "Holzbaustellen" in der Steiermark. In vier Bauabschnitten entstehen 400 Wohneinheiten mit ca. 27 400 m² Wohnnutzfläche sowie ein Kindergarten. Beinahe das gesamte Projekt ist in Massivholzbauweise mit CLT geplant, der Keller und die Tiefgarage werden in Stahlbeton ausgeführt. Stora Enso beliefert das Projekt aktuell mit ca. 3600 m³ CLT. Neben dem ökologischen liegt auch der praktische Nutzen von CLT auf der Hand: "Vor allem der Einsatz von CLT im Wohnbau ist zukunftsweisend. In Zeiten des steigenden Wir freuen uns, dass wir wieder Teil eines Vorzeigeprojekts in Holzbauweise sind", erklärt Herbert Jöbstl, Geschäftsführer von Stora Enso Wood Products in Zentraleuropa. Im Sommer 2016 wurde mit dem Bau der Wohnanlage begonnen, heuer sollen mit dem letzten Bauabschnitt die restlichen Wohnungen fertiggestellt werden

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=250&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel