Anzeige

Hydrema

Gleich zweimal auf der NordBau vertreten

Hydrema, NordBau Neumünster

Es lag noch Schnee, als Familie Heßler nach Weimar kam (v. l.): Thomas Riemer (Gebietsverkaufsleiter Hydrema), Tino Heßler mit Ehefrau Nadine und Tochter Fabienne, Alexander Porzelt (Niederlassungsleiter Hydrema).

Weimar (ABZ). – Dieses Jahr ist Hydrema auf der NordBau gleich bei zwei Händlern zu finden. Wie im letzten Jahr bei Hamburger Baumaschinen A. Necker GmbH (F-West-W122) und erstmalig auf dieser Messe auch bei Wienäber GmbH & Co Baumaschinen KG (F-Nord-N419).

Während bei Hamburger Baumaschinen die Themen Dumper und Materialtransport auf engen Baustellen im Vordergrund stehen, präsentiert Wienäber Baumaschinen Mobilbagger. Dort steht ein neuer MX16 Tier 4 in Sonderlackierung, der nach der Messe an seinen stolzen neuen Besitzer, die Firma Matthias Stoffel GmbH aus Bad Münder, ausgeliefert wird.

Auch in diesem Jahr engagiert sich Hydrema mit eigenem Personal auf der Messe und wird wie im letzten Jahr einen Preis verlosen. Vertriebsleiter Martin Werthenbach: "Wir wollen das Interesse an unseren Maschinen wieder belohnen, mit einer Reise nach Weimar. Unser letzter Gewinner war Mobilbaggerfan Tino Heßler. Gemeinsam mit seiner Frau und seinem Kind besuchte er Weimar und hatte ein tolles Wochenende. Alles, was der Messebesucher machen musste, war von zehn Alleinstellungsmerkmalen, die wir an dem Bagger vorgestellt haben, sich fünf Merkmale zu merken und vor Ort ins Mikrofon zu sprechen.

In diesem Jahr machen wir es leichter, denn nicht jeder spricht gerne vor Publikum ins Mikrofon. Dieses Jahr müssen fünf Alleinstellungsmerkmale für den Bagger und fünf für den Dumper auf einer Karte angekreuzt und diese mit seiner Adresse entweder bei Hamburger Baumaschinen oder bei Wienäber Baumaschinen abgegeben werden. Die Interessenten müssen sich also zwei Maschinen an zwei Ständen genauer ansehen. Dafür winkt mit viel Glück eine Wochenendreise für zwei Personen nach Weimar. Der Familie Heßler hat es jedenfalls sehr gefallen, denn natürlich gibt es auch die Möglichkeit, das Werk zu besichtigen und die auf der Messe gezeigten Baumaschinen zu testen. Die Übernachtung, das Frühstück und ein gemeinsames Abendessen werden von Hydrema übernommen."

Auf dem Stand von Wienäber Baumaschinen wird außer dem neuen Mobilbagger MX16 Tier 4 in Sonderlackierung auch ein MX in Bewegung zu sehen sein. "Bereits letztes Jahr waren viele Kunden verwundert, als unser MX den großen Betonklotz mit einem Gewicht von 8 t plus Anbaugeräte von der Seite angehoben hat", so Werthenbach. "Das machen wir dieses Jahr wieder und werden damit erneut viele Besucher zum Nachdenken bringen. Bei Hamburger Baumaschinen werden wir darüber hinaus sehen können, dass ein großer 10-t-Dumper sich auch auf einem engen Platz drehen und fahren kann. Mit drei Fachberatern unterstützt Hydrema seine Händler während der Messe tatkräftig vor Ort.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=132&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 35/2016.

Anzeige

Weitere Artikel