Anzeige

MAN Truck & Bus

Umsatz wächst auf 10,8 Milliarden

MAN Truck & Bus schaut auf ein höchst erfolgreiches Jahr 2018 zurück.

München (ABZ). – MAN Truck & Bus blickt nach eigenen Angaben auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Wie das Unternehmen jetzt bekanntgab, konnte die Nutzfahrzeugsparte des Automobilbauers im Jahr 2018 den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 8 % auf 10,8 Mrd. Euro steigern. Der Absatz in Stückzahlen legte um rd. 14 % auf mehr als 102 500 Einheiten zu, während der Auftragseingang einen kräftigen Zuwachs von 20 % verzeichnen konnte. Dabei profitierte das Unternehmen nicht nur von einer gesteigerten Nachfrage, MAN konnte sowohl bei Lkw wie bei Bussen Marktanteile hinzugewinnen. Joachim Drees, Vorsitzender des Vorstands, zeigt sich mit der Entwicklung zufrieden: "Der hohe Auftragseingang und vor allem die gestiegenen Marktanteile zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die Kunden vertrauen auf unsere Technologien, unsere Produkte und unseren Service – und das beim Lkw, beim Bus und auch beim Van. Kontinuierliche Verbesserung und Operational Excellence sind die Voraussetzungen, um zukünftiges Wachstum und das Erreichen der Profitabilitätsziele zu gewährleisten. Mit unseren aktuellen Investitionen in Forschung und Entwicklung, in neue Technologien und neue, innovative Produkte sichern wir nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit unserer Lkw, Busse und Vans."

Einbußen verzeichnete MAN Truck & Bus jedoch beim operativen Ergebnis, das auf 402 Mio. Euro sank. Die Umsatzrendite lag 2018 bei 3,7 %. Der Geschäftsbereich Lkw steigerte seinen Absatz gegenüber dem Vorjahr um 7 %. Gleichzeitig steigerte MAN seinen Marktanteil in diesem Segment um knapp einen Prozentpunkt auf 16,5. Joachim Drees: "Mit unseren aktuellen Modellen MAN TGX für den Fernverkehr, MAN TGS für gewichtssensible Transporte, MAN TGM für den schweren Verteilerverkehr und MAN TGL für den leichten Verteilerverkehr bieten wir die passenden Lösungen für die Bedarfe unserer Kunden – sowohl bei Performance und Zuverlässigkeit wie auch bei den Total Cost of Ownership."

Auch das jüngste Produkt im MAN Portfolio, der Transporter MAN TGE, entwickelte sich weit besser als erwartet. Göran Nyberg zeigt sich hoch erfreut: "Mit einem Auftragseingang von 10 000 Einheiten und 7871 ausgelieferten Fahrzeugen haben wir unsere Ziele für den Van bei Weitem übertroffen. Der MAN TGE mit seiner breiten Modellpalette von 3,5 bis 5,5 t zulässigem Gesamtgewicht, seiner fortschrittlichen Sicherheitsausstattung und seiner großen Auswahl an Aufbauvarianten und Branchenlösungen ist ein echter MAN – komfortabel, robust, zuverlässig und wirtschaftlich."

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=207&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 22/2019.

Anzeige

Weitere Artikel