Anzeige

Maschinen instand halten

Foto: Zeppelin Baumaschinen

Nach einem heißen Bausommer wird es Zeit, an die hart beanspruchten Baumaschinen zu denken, wurde doch so manche Wartung oder Reparatur bis auf weiteres verschoben. Damit die Maschinen 2019 wieder volle Leistung bringen, müssen Herbst und Winter für die Instandhaltung genutzt werden. Die Serviceorganisation von Zeppelin zeigt sich bestens vorbereitet, von der Inspektion bis zur Generalüberholung steht den Kunden eine große Bandbreite an Dienstleistungen zur Verfügung – egal, ob sie die Arbeiten selbst ausführen wollen oder es vorziehen, Wartung und Reparatur den gut ausgebildeten Servicetechnikern zu überlassen. Immer mehr Kunden nutzen auch die ständig erweiterten Funktionen des Zeppelin Kundenportals im Internet, wo sie bequem Ersatzteile bestellen, ihre Öldiagnosen abrufen oder Flottenmanagement betreiben können.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=165++180&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 45/2018.

Anzeige

Weitere Artikel