Anzeige

Mehr Einfluss auf Wohnungsmarkt

Schwerin (dpa). – Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern will mehr staatlichen Einfluss auf den Wohnungsmarkt. Die kommunalen Wohnungsgesellschaften müssten gestärkt werden, sagte Ministerpräsidentin Schwesig (SPD). "Wir wollen mit einer Bundesratsinitiative erreichen, dass kommunale Wohnungsunternehmen wieder als gemeinnützig anerkannt werden." Wie der...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 22/2019.

Anzeige

Weitere Artikel