Anzeige

Mindestlohn am Bau

Verhandlungen vertagt

Wiesbaden (dpa). – Die Verhandlungen um höhere Mindestlöhne in der boomenden Baubranche sind ergebnislos vertagt worden. Bei der ersten Gesprächsrunde in Wiesbaden gab es keine Einigung, wie die Gewerkschaft IG Bau sowie die Arbeitgeberseite mitteilten. Die Gespräche sollten am 23. September fortgeführt werden. Die IG Bau fordert für die rd.820 000 Branchenbeschäftigten...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 36/2019.

Anzeige

Weitere Artikel