Mit Flüssigkunststoff

Durchfeuchtete Balkone und Terrassen sanieren

MINDEN (ABZ). - Balkone und Terrassen sind aufgrund ihrer exponierten Lage das ganze Jahr über Witterungseinflüssen ausgesetzt. Im Herbst und Winter setzen Regen, Frost und Schnee dem Boden besonders zu. Wenn sich jetzt bereits Risse, lose Fliesen oder Feuchteschäden auf dem Außenbelag zeigen, ist eine fachgerechte Sanierung gefragt. Nur so kann in den kühleren Monaten vermieden werden, dass Feuchtigkeit weiter eindringt, die Bausubstanz beschädigt wird und sogar ein Abriss des Altbelags nötig wird.Für durchfeuchtete Untergründe bietet Triflex, der Spezialist für Flüssigkunststoff, das Balkon Entkopplungssystem Triflex ProDrain an. Dank dieser Sonderlösung sollen sich Flächen ohne aufwendige Abrissarbeiten sanieren lassen. Über die eingesetzte Entkopplungsbahn wird aus dem Untergrund aufsteigende Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf abgeleitet. In Kombination mit dem Balkon Abdichtungssystem Triflex BTS-P sei der Außenbereich nach der Sanierung wieder vor den Witterungseinflüssen der kalten Jahreszeit geschützt, ohne den Altbelag entfernen zu müssen."Sind Untergründe erst einmal stark durchfeuchtet, gestaltet sich eine Abdichtung nicht immer einfach, da die vorhandene Feuchtigkeit abgeleitet werden muss, ohne dass sie weitere Schäden verursachen kann", betont Miguel Antunes, technischer Berater bei Triflex. Oftmals würden Sanierungsmaßnahmen für Balkone und Terrassen so spät ergriffen, dass ein Abriss des Altbelags die einzige Lösung zu sein scheint. Das sei teuer, führe zu jeder Menge Bauschutt und belästige die Anwohner mit anhaltendem Lärm. Einfacher und effizienter sei der frühzeitige Einsatz von Triflex Flüssigkunststoff. Durch den langlebigen Bodenbelag würden Balkone und Terrassen dauerhaft geschützt, und der Immobilienwert bleibe erhalten.Zügig und in wenigen Arbeitsschritten, so der Hersteller, sanieren Fachverarbeiter Untergründe von Außenbereichen mit dem Balkon Entkopplungssystem Triflex ProDrain. Altbeläge könnten bei einer Sanierung mit der Systemlösung in der Regel bestehen bleiben, so dass Lärm und Bauschutt aufgrund eines Abrisses entfallen. Durch die Triflex Entkopplungsbahn DC-MAT könne vorhandene Feuchtigkeit entweichen. Auf der Unterseite der Bahn befinden sich Be- und Entlüftungskanäle, über die Wasser in Form von Wasserdampf abgeleitet wird. So sei ein Abriss des Altbelags selbst dann nicht notwendig, wenn der Feuchtegehalt des Untergrundes über sechs Gewichtsprozent liegt. Die Detailausbildung mittels versetzter Bleche ermögliche zudem die Entlüftung der Feuchtigkeit im Stirnkanten- oder Wandanschlussbereich. Da die Entkopplungsbahn den langwierigen Neuaufbau eines Estrichbelags entbehre und die eingesetzten Harze schnell aushärten, reduziere sich darüber hinaus die Verarbeitungszeit. Außerdem könne dank der Schichtdicke von ca. 1 cm auch an Türelementen mit niedrigen Anschlusshöhen gearbeitet werden. Die Systemlösung halte mechanischen Belastungen problemlos stand und gewährleiste somit einen langlebigen Untergrund von Balkonen und Terrassen.Um ein einwandfreies Sanierungsergebnis zu erreichen, muss der Untergrund vor der Verarbeitung von Triflex ProDrain tragfähig und frei von losen Bestandteilen sein. Nach dem Auftragen von Armatop MP Kleber wird die Entkopplungsbahn DC-MAT passgenau zugeschnitten und aufgebracht. Der anschließend gleichmäßig aufzutragende Mörtel Triflex Pox R 100 bildet die Lastverteilschicht auf der Entkopplungsbahn und sorgt für Druckfestigkeit. Vorbereitend auf den weiteren Aufbau wird die Lastverteilschicht mit Quarzsand abgestreut. Den Abschluss des Entkopplungssystems formt das pflegeleichte Balkon Abdichtungssystem Triflex BTS-P. Die Sonderlösung Triflex ProDrain wirkt durchfeuchteten Untergründen entgegen. Der einfache Systemaufbau mit schnell reaktiven Harzen ermögliche enorm kur-ze Sperrzeiten. So gelinge die Sanierung selbst unter schwierigsten Voraussetzungen schnell, sicher und fachgerecht. Das spare Zeit sowie Kosten und verlängere die Lebenszeit von Balkon- und Terrassenböden. Extremen Witterungseinflüssen im Herbst und Winter wie Niederschlag, Frost und Schnee werde dauerhaft standgehalten.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Fachbereichsleiter Öffentliches Bauen (m/w/d)..., Lutherstadt Wittenberg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen