Anzeige

Neue Wohnsiedlung

Londoner Quartier erhebt sich in die Höhe

Meva, Baustellen, Schalungstechnik, Wohnungsbau

Im Schatten des historischen Kraftwerks Battersea im Stadtzentrum Londons entsteht eine Wohnsiedlung mit 866 Appartements. Der Baukonzern Byrne Bros. entschied sich auch aus Sicherheitsgründen für das geführte Klettersystem MGC, um die zwei rundförmigen Treppenhäuser und vier Liftschächte in nur zwei kompletten Einheiten zu errichten.

LONDON (ABZ). –Im Schatten des historischen Kraftwerks Battersea im Stadtzentrum Londons entsteht eine Wohnsiedlung mit 866Appartements. Es ist das erste Projekt einer großen Entwicklung auf 16 ha Innenstadtfläche. Der Baukonzern Byrne Bros. entschied sich auch aus Sicherheitsgründen für das geführte Klettersystem MGC, um zwei rundförmige Treppenhäuser und vier Liftschächte zu errichten. -

Kranzeit auf der Innenstadtbaustelle ist denkbar knapp und so stehen pro Umsetzvorgang für die gesamte Klettereinheit von der einen auf die nächste Ebene nur 90Minuten zur Verfügung. Schon in der Planungsphase beschloss das Bauteam, die Treppen- und Liftschächte als Einheit zu klettern, um Zeit zu sparen. Dabei erwies sich als besonders vorteilhaft, dass die Klettereinheiten und deren Verbindungen robust und leicht einzustellen sind. Das geführte Klettersystem MGC mit der Industrieschalung Mammut 350 mit ihren 3,50 x 2,50 m Elementen und einer Frischbetondruckaufnahme von 100 kN/m² ermöglichte eine geschosshohe Betonage in einem Arbeitsgang, einschließlich Anpassung an unterschiedliche Raumhöhen.

Für den inneren Radius von nur 2,3 m wird die Rundfix mit einer speziell vorgeformten und auf Trägern montierten Vollkunststoffplatte alkus eingesetzt, um die hohen Sichtbetonanforderungen zu erzielen. Außen kam die Systemrundschalung Radius mit einer beschichteten Stahlschalhaut zum Einsatz. Die Elementhöhen sind mit denen der Wandschalung Mammut 350 identisch, auch die Verbindung erfolgt mit dem bewährten M-Schalschloss.

Meva Ingenieure arbeiteten eng zusammen mit dem Bauteam um den Bauablauf zu optimieren. Dazu gehört die komplette Vormontage der Schalung um Platz, Zeit und Kraneinsatz auf der engen und logistisch komplexen Baustelle zu sparen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel