Anzeige

Planungsunterlagen für Bahnanbindung

Fehmarn (dpa). – Mit der Auslegung der Planungsunterlagen beginnt das Anhörungsverfahren für die Schienenanbindung des geplanten Ostseetunnels. Den Anfang machen die Unterlagen für den sechsten Bauabschnitt, der von der Fehmarnsundbrücke bis zum Anschluss an den Fehmarnbelt-Tunnel reicht. Auch die Elektrifizierung der Fehmarnsundbrücke ist Bestandteil der Planungen. Nach...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel