Anzeige

Produktneuheit im Hammertacker-Sortiment

Schnelles und einfaches Arbeiten ohne Zeitverlust beim Nachladen

Die Hammertacker sind gut geeignet, um Folien zu befestigen, zum Beispiel bei Arbeiten am Dach.

Lingen (ABZ). – Im Handwerk kommt es auf Schnelligkeit und Pragmatismus an. Man möchte sich nicht mit komplizierten Werkzeugen auseinandersetzen.

Jeder Griff muss sitzen, besonders, wenn Folien oder Gewebe ohne Präzisionsanspruch befestigt werden müssen. Nichts ist unpraktischer, als wenn für die Instandsetzung eines Werkzeugs länger gebraucht wird als für die eigentliche Arbeit. Hier setzt das neue Hammertacker-Sortiment von Novus an. Es bedient die Bedürfnisse von Handwerkprofis wie beispielsweise Dachdeckern. Mit den Hammertackern von Novus gehe der Dachausbau oder die Befestigung von Folien, Unterspannbahnen, Dachpappen oder Bitumenschindeln problemlos von der Hand, verspricht das Unternehmen.

Die auch als Schlagtacker bezeichneten Tacker werden wie ein Hammer verwendet, erläutert der Hersteller. Sie sind gut geeignet, wenn große Stückzahlen und hohe Arbeitsgeschwindigkeit bei geringem Präzisionsanspruch erforderlich werden. Das Hammertacker-Sortiment von Novus besteht aus vier Hammertackern für unterschiedliche Ansprüche und Anwendungen: Der J-033 Hammertacker ist für den Profi-Einsatz und zur Verarbeitung von Feindrahtklammern zwischen 6 und 10 mm geeignet. Er eignet sich sich gut, um Folien zu befestigen. Beim professionellen Einsatz auf der Baustelle unterstützt der Novus Hammertacker J-044. Er verarbeitet Feindrahtklammern zwischen 6 und 12 mm.

Der Profi-Hammertacker J-055 für Dachdecker für den Dauereinsatz beim Dachausbau oder im Trockenbau geeignet. Er verarbeitet Flachdrahtklammern G Typ 11 bis 14 mm Länge und erleichtert die Arbeit durch diverse Produktfeatures. So ist durch sein hohes, nach vorne gerichtete Eigengewicht und eine "Power-Shot-Function" die Schlagkraft beim J-055 erhöht. Mit ihm könnten Klammern bis 14 mm mühelos eingetrieben werden.

Der handliche Hammertacker Novus J-022 ist dagegen für den "Do it yourself"-Einsatz gedacht. Er verarbeitet Feindrahtklammern zwischen 4 und 6 mm (H Typ 37). Heimwerker können mit ihm dünne Teppiche, Gewebe und Stoffe befestigen.

Der J-044 und der J-055 haben einen Klammerfüllstandsanzeiger. Dadurch spart der Profi Zeit und hat die Klammern stets im Blick, so Novus. Damit Folien befestigt werden können, ohne dass sie reißen, haben der J-044 und der J-055 eine breite Prallplatte. Der Aufprall wird so auf eine größere Fläche verteilt. Beim J-055 ist die Prallplatte zusätzlich flexibel, sodass egal, in welchem Winkel getackert wird, die Klammer vollkommen eingetrieben ist und die jeweilige Oberfläche geschützt wird.

Alle Tacker haben zudem ein Quick-Loading System. Zum Nachladen wird der integrierte Klammerschieber auf Knopfdruck ausgefahren. Er müsse dann nur noch aufgefüllt und geschlossen werden, so der Hersteller. Alle Teile des Tackers sind fest verbaut, sodass auch in dieser Situation nichts verloren gehen kann. Durch das große Ladevolumen von zwei Klammernstäben (175 Klammern), könne über einen langen Zeitraum störungsfrei gerarbeitet werden, so Novus.

Die Hammertacker haben einen ergonomisch geformten Griff aus rutschfestem Kunststoff, sodass die Schlagkraft auf die Hand gedämpft wird und das Werkzeug sicher in der Hand liegt. Dadurch können Anwender auch über einen längeren Zeitraum zuverlässig und ohne Ermüdungserscheinung tackern.

Die Novus Hammertacker sind den Angaben von Novus zufolge außerdem besonders robust. Sie seien aus Vollmetall gearbeitet und würden dadurch auch der höchsten Schlagkraft standhalten, verspricht der Hersteller.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel