Schaufeln speziell für kleinere Bagger

Antwort auf Ressourcenschonung

Saarlouis (ABZ). – Die Schaufeln der Terra-Star-Serie ECOLINE des Herstellers Kronenberger wurden speziell für kleinere Bagger ab 1,8 t entwickelt. Auch für diese Serie gilt: Alle Terra-Star können sowohl am Bagger als auch am Radlader angebaut werden.

Kronenberger oecotec Anbaugeräte
Mutterböden und Verfüllmaterialien absieben, ist laut Hersteller für den Terra-Star kein Problem. Foto: Kronenberger

Der Terra-Star eignet sich laut Herstellerangaben für die Bearbeitung von verschiedenen Materialien. Mutterböden und Verfüllmaterialien absieben, bolliges Material zerkleinern, Kalk untermischen zur Bodenverbesserung: alles kein Problem für den Terra-Star.

Für die Serie ECOLINE gilt, was für alle Terra-Star gilt: beste deutsche Wertarbeit zu attraktiven Preisen, verspricht der Hersteller. Die europaweit patentierte Wellenkupplung ermögliche demnach einen Wellenwechsel, ohne dass Lager oder Ketten demontiert werden müssen. Damit ließen sich einzelne oder alle Wellen schnell und einfach wechseln. Mehrere Anwendungen könnten so mit derselben Maschine ausgeführt werden, das spare Kosten und erlaube eine schnellere Amortisation der Investition.

Die Serie ECOLINE ist in vier Größen erhältlich von 0,12 bis 0,5 m³. Für alle Größen sind unterschiedliche Wellen für unterschiedliche Anwendungen wählbar. Aufgrund seiner Flexibilität ist der Terra-Star sowohl im Garten- und Landschaftsbau als auch im Tiefbau, im Kanalbau und in der Recyclingwirtschaft nicht mehr wegzudenken, teilt der Hersteller mit.

Die Möglichkeit, den Terra-Star sowohl am Bagger als auch am Radlader anzubauen, mache ihn zum idealen Gerät für die Baustelle. Entweder einen Radlader oder einen Bagger habe man in der Regel vor Ort. Gerade der Einsatz direkt auf der Baustelle bringe die größte Kosteneinsparung. Mit den eingesparten Deponie- und Transportkosten errechne sich eine kurze Amortisationsdauer.

Zusätzlich entfielen die Kosten für Ersatzbaustoffe. Neben der Kosteneinsparung lassen sich durch die Wiederverwendung eigenen Angaben nach auch erhebliche Ressourcen und Transportwege einsparen. Das entlaste neben dem Geldbeutel auch die Umwelt ganz erheblich. Für viele Auftraggeber sei das ein wichtiger Aspekt.

Mit dem Terra-Star lassen sich unterschiedliche Materialien hervorragend mischen. Bei der Bodenverbesserung kann Kalk in bindige Böden untergemischt werden.

Sand in Böden einmischen, ist ebenfalls problemlos möglich, wobei beim Mischvorgang gleichzeitig Bollen zerkleinert und Steine ausgesiebt werden. Insgesamt ist der Terra-Star in vier Baureihen bis zum Volumen von 3 m³ und unzähligen Varianten erhältlich. Die derzeit größte Ausführung ist gedacht für Bagger ab 40 t und Radlader ab 20 t. Diese Größen werden hauptsächlich in der Rückverfüllung von Pipelinegräben und im Recycling eingesetzt, teilt der Hersteller mit.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen